Sonntag, 25. Februar 2024

Rheinland und Westfalen-Lippe: bereiten Fusion vor

Düsseldorf / Bochum. (biv) Der Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks und der Bäckerinnungsverband Westfalen-Lippe haben ihre intensivierte Zusammenarbeit durch den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung nun auch offiziell besiegelt. Ziel dieser Vereinbarung ist es, durch die noch engere Zusammenarbeit Synergien zu erzielen und die hohe Qualität der Verbandsleistungen noch weiter zu steigern. Mittelfristiges Ziel ist die Fusion der beiden Verbände spätestens im Kalenderjahr 2018. Beide Landesinnungsmeister – Bernd Siebers (Rheinland) und Heribert Kamm (Westfalen-Lippe) – sind überzeugt, dass durch die Bündelung der politischen Interessenvertretung auf Landes- und Bundesebene das Bäckerhandwerk noch stärker wahrgenommen wird und an Einfluss gewinnt. Neben der politischen Interessenvertretung beinhaltet die Kooperationsvereinbarung (PDF) weitere Kernelemente, deren Ziel es ist, die Mitgliedsbetriebe optimal zu unterstützen.

WebBaecker.Net