Montag, 25. Januar 2021
20180419-CAFETERIA

RFG: plant für Deutschland 40 Kaffeehäuser

Brisbane / AU. (rfg) Nach der Unterschrift eines Master-Franchise- Vertrags mit einer Gruppe lokaler Geschäftsleute erklärt die australische Retail Food Group (RFG) Deutschland zu einem ihrer bedeutenden Märkte in Westeuropa für die Marke «Gloria Jean’s Coffees».

Das Team, das die Präsenz von Gloria Jean’s Coffees in Deutschland ausbauen soll, kommt von der bereits erfolgreichen Winkel GmbH, die sich aus den beiden Brüderpaaren Veysel Akyel und Mehmet Akyel sowie Mustafa und Yavuz Eyice zusammensetzt. Die neuen Master-Franchise-Nehmer sind aufgrund einer «bedeutsamen Vorgeschichte» mit dem Master-Franchise-Partner für die Türkei, der über beinahe 70 Filialen verfügt, bestens mit der Marke vertraut. Das kontinuierliche Wachstum in der Türkei ermutigte die Geschäftspartner, die Marke auch in Deutschland einzuführen.

Anmerkung der Redaktion: Trotz eingehender Recherche haben wir keine brauchbaren Hinweise zu einer «bereits erfolgreichen Winkel GmbH» im deutschsprachigen oder englischsprachigen Internet gefunden, die sich mit Kaffeespezialitäten befasst. Im türkischsprachigen Teil sieht es nicht viel besser aus.

Wie auch immer: Die Franchisenehmer werden in den nächsten fünf Jahren 40 Gloria-Jeans- Filialen in Deutschland eröffnen – mit der Option, ihren derzeitigen Zehn-Jahres-Vertrag mit RFG auf 20 Jahre zu verlängern. Die Vereinbarung bringe eine starke Unterstützung für die Marke mit sich, heißt es aus Brisbane. «Gloria Jean’s» ist demnach Australiens führendes Spezialkaffeehaus mit einer Präsenz in über 50 Märkten Europas, Nord- und Südamerikas, des Mittleren Ostens, Asiens und des Südpazifiks.

Die Vereinbarung folgt der Expansion der Retail Food Group mit den ebenfalls kürzlich in Großbritannien angekündigten Coffees Master Franchise Agreements von Gloria Jean, dem weiteren Wachstum der Marken Donut King und Crust Gourmet Pizza Bar im Vereinigten Königreich und der Expansion von Donut King in Schweden. Die neuen Master-Franchise-Partner wollen Mitte des Jahres ihr erstes Gloria-Jeans-Café in Köln eröffnen.

Für Mike Gilbert, Chief Executive International der Retail Food Group, ist das alles sehr spannend. «Deutschland hat einen wachsenden Markt für Kaffeespezialitäten und Gloria Jean’s Coffees hat ein hervorragendes Angebot, um diesen Bedarf zu decken. Es ist ein Angebot, das mit fast 900 Filialen auf der ganzen Welt bereits sehr erfolgreich ist». Im Rahmen der internationalen Wachstumsstrategie spiele Europa eine wichtige Rolle.

Die Retail Food Group ist Australiens größtes Multi-Marken-Franchise-Systemhaus für den LEH mit einem Netzwerk von derzeit gut 2’400 Verkaufsstellen in neun Markensystemen und 80 Ländern (Foto: pixabay.com).