Montag, 24. Juni 2024

Puratos-Gruppe: eröffnet «Sauerteig-Institut» in Belgien

Groot Bijgaarden / BE. (eb) Die belgische Puratos-Gruppe, weltweit führend im Angebot von Back-, Konditorei- und Schokoladenzutaten, gibt die Eröffnung ihres neuen Sauerteig-Instituts bekannt: ein einzigartiges Zentrum, das sich der Kunst, der Wissenschaft und dem Potenzial von Sauerteig widmet. Durch eine Kombination aus Meisterkursen, Online-Veranstaltungen, einer einzigartigen Sauerteigbibliothek und bahnbrechenden Forschungsarbeiten will das Institut in Sankt Vith (BE) das Erbe der beliebten Zutat weltweit schützen, erforschen und inspirieren.

Das neue Sauerteig-Institut beherbergt die einzige Sauerteigbibliothek der Welt, die sich der Erhaltung und Förderung von Sauerteigen aus aller Welt widmet. Mit 153 Sauerteigen, die im Institut gelagert werden, sichert die Bibliothek die biologische Vielfalt der Sorten für künftige Generationen. Darüber hinaus verfügt sie über umfangreiche Analysekapazitäten, in deren Rahmen bereits mehr als 1’500 Stämme isoliert wurden, um den Fermentationsprozess besser zu verstehen und auf diese Weise besser schmeckende und gesündere Sauerteigprodukte zu entwickeln. Seit gut zehn Jahren bietet die Bibliothek einzigartige Einblicke und erleichtert die Beratung durch Experten zu allen Themen rund um den Sauerteig – von den sensorischen Eigenschaften bis hin zu zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen.

20240605-PURATOS-VITUS-DINKEL(Foto: Schmuckbild Puratos)

Das neue Institut ist als Drehscheibe für Inspirationen konzipiert und wird Bäcker durch eine Reihe von Meisterkursen, die auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind, in die Kunst des Sauerteigs einführen. Unter der Leitung des bekannten Sauerteig-Bibliothekars Karl de Smedt und ausgewählter Experten werden in diesen praxisnahen Kursen Tipps, Techniken und Rezepte vermittelt, aber auch die Wissenschaft hinter dem Sauerteig und sein Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Das Institut wird sich auch auf die wissenschaftliche Forschung konzentrieren, um mehr über die Vorteile und potenziellen Anwendungen von Sauerteig und die Kunst seiner Herstellung und Verwendung herauszufinden. Im Rahmen dieser Forschung arbeitet Puratos an einem Vorhersagemodell, das Messwerte wie Verdaulichkeit, Nachhaltigkeit, Geschmack, Haltbarkeit und vieles mehr liefert, um Bäckern zu helfen, den Geschmack, das Gesundheitsprofil und die Nachhaltigkeit ihrer Kreationen zu verbessern. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit führenden Universitäten und Forschern wie Prof. Marco Gobbetti an der Freien Universität Bozen ist das Team bestrebt, Wissen zu teilen und zu erweitern, um Sauerteig und seine Vorteile für alle zugänglich zu machen.

«Die Geschichte von Puratos mit Sauerteig reicht bis in die 1980er Jahre zurück – wir haben uns schon immer leidenschaftlich für die Verbesserung und Förderung des Geschmacks und der Gesundheits- und Wohlfühleigenschaften von Sauerteigprodukten eingesetzt. Mit dem schnell wachsenden Interesse der Verbraucher in den letzten Jahren gibt es einen großen Appetit auf alles, was mit Sauerteig zu tun hat. Deshalb ist es der perfekte Zeitpunkt, um das Sauerteig-Institut zu eröffnen», erklärt Sauerteig-Bibliothekar Karl de Smedt. «Es ist kaum zu glauben, dass die Forschung über Sauerteig noch in den Kinderschuhen steckt. Da jeder Sauerteig einzigartig ist, ist es umso wichtiger, dass wir unser kollektives Wissen in diesem Bereich verbessern. Wir wollen nicht nur Vorreiter, sondern auch Pioniere in Sachen Gesundheit, Geschmack und Nachhaltigkeit werden und unseren Kunden dabei helfen. Und indem wir das Erbe des Sauerteigs bewahren, unsere Forschung vorantreiben und die Bäcker über die besten Praktiken aufklären, wollen wir sicherstellen, dass seine Vorteile noch für viele weitere Generationen gedeihen.»