Samstag, 4. Februar 2023
20190321-PISTOR

Pistor AG 2018: Gastronomie-Segment sorgt für Umsatzplus

Rothenburg / CH. (pag) Die Pistor AG erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 630.2 Millionen Schweizer Franken (CHF) gegenüber 621.6 Millionen CHF im Vorjahr. Trotz Zukunftsinvestitionen zugunsten der Kunden kann Pistor ein Wachstum von 1.4 Prozent verzeichnen. Dabei spielte einerseits das neu eingeführte Konditionenmodell eine Rolle, andererseits zusätzlich aufgebaute Dienstleistungen.

Der Eigenlagerumsatz der Pistor AG ist mit 630.2 Millionen CHF um 8.6 Millionen CHF gegenüber 2017 gestiegen. Das Wachstum lässt sich durch Teuerungen sowie steigendem Absatz im Frischesortiment begründen. Analog der Vorjahre kompensiert das Gastronomie-Segment mit einem Zuwachs von 12.5 Millionen CHF den Umsatzverlust des Bäckerei-Segments von 3.9 Millionen CHF. Die Strukturveränderungen in der Bäckerei- und Confiseriebranche finden weiterhin statt, jedoch macht das Eigentümersegment nach wie vor mit 56 Prozent den Hauptanteil des Umsatzes aus.

Ein neues Konditionenmodell zugunsten der Kunden

Der Bruttogewinn im Eigenlager sank um 0.6 Prozent auf 116.5 Millionen CHF. Der leicht sinkende Gewinn reflektiert die Investition von Pistor in attraktivere Konditionen zur Unterstützung der Kunden. Durch optimierte Bestell- und Anlieferungsverfahren können Kunden ihren Bonus direkt und positiv beeinflussen sowie ihre Kosten senken.

Nachhaltige Partnerschaften und neue Kooperationen

Langjährige Beziehungen zu Gastronomiekunden ermöglichten Pistor eine solide Umsatzentwicklung. Neu aufgebaute Dienstleistungen wie die Frischfleischberatung trugen unter anderem zum Ausbau von bestehenden Partnerschaften sowie zum Gewinn von Ausschreibungen bei. Durch eine Kooperation mit dem Gesundheitslogistiker Cosanum konnte Pistor verstärkt Fuss im Bereich der Pflege fassen. So gewann Pistor zum Beispiel die Ausschreibung des Kantonsspitals Winterthur.

Über Pistor

Die Pistor AG ist das führende und unabhängige Handels-und Dienstleistungsunternehmen für die Bäcker-und Confiseriebranche sowie für die Gastronomie und die Pflege. Zur Pistor Holding Genossenschaft gehören nebst der Pistor AG auch das Beratungsunternehmen Proback AG und das Rohstoffhandelsunternehmen Fairtrade SA. Der Jahresabschluss der Pistor Holding Genossenschaft wird im Geschäftsbericht 2018 ausgewiesen und an der Generalversammlung vom 15. Mai 2019 genehmigt (Foto: pistor.ch).

WebBaecker.Net
Nach oben