RFID-Chips: Neue Technologien contra Verbraucherschutz

Bonn. (aid) «RFID» ist eine vergleichsweise neue Technologie. Dabei sind Chips zur Radiofrequenz-Identifikation (RFID) vielfach schon Bestandteil unseres täglichen Lebens. In Autoschlüsseln deaktivieren sie auf Knopfdruck die Wegfahrsperre. Als Lauf-Chips ermöglichen sie die Zeiterfassung von Läufern, auch wenn diese im Pulk über die Ziellinie kommen. Skipässe, Nahverkehrs-Tickets oder Eintrittskarten zu Großveranstaltungen mit RFID-Chips haben längst den Praxistest bestanden.
Weiterlesen