Donnerstag, 26. November 2020

Orientalische Kartoffeln: Geschmacksvielfalt im heißen Tongefäß

Berlin. (kmg) Vor allem ab Herbst freuen wir uns besonders über warme Speisen. Ein farbenfroher Magenwärmer, der gleichzeitig auch zu Hause in Urlaubsstimmung versetzt, ist ein «Orientalischer Kartoffeltopf». Neben den Erdäpfeln entführen uns Kichererbsen, Auberginen und Joghurtsoße geschmacklich in eine andere Welt. Original in einer Tajine zubereitet oder in einer feuerfesten Form im Ofen, ist das bunte Herbstgericht leicht gekocht. Hierfür zunächst eine Brühe aus Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer, Sojasoße, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und der Gewürzmischung Ras el Hanout anrühren. Danach die Brühe, Kartoffeln, Tomaten, Auberginen und gekochte Kichererbsen in die Tajine oder die ofenfeste Form geben und im Backofen schmoren lassen. Zitronenthymian, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verfeinern das kräftig-würzige Gericht mit einer säuerlichen Note. Als Topping sorgt Joghurt mit Zitronensaft und Olivenöl für einen frischen Geschmack. Guten Appetit (Foto: Landesvereinigung der Kartoffelkaufleute Rheinland-Westfalen – Jörn Sunderbrink – Bei Verwendung bitte angeben).

20200629-KMG-EINTOPF
.