Samstag, 4. Februar 2023

Oetker-Tochter: investiert Millionen in Backzentrum

Hannover. (haz) Bäcker aus aller Welt werden künftig in Hannover Station machen können. Die Martin Braun Backmittel und Essenzen KG hat an ihrem Hauptsitz auf fast 5.000 Quadratmetern ein Backforum geschaffen, in dem sich Kunden über das Neuste in der Branche informieren können. «Einen hohen einstelligen Millionenbetrag» hat das Tochterunternehmen des Oetker-Konzerns in das Kundenzentrum gesteckt, sagt Geschäftsführer Dr. Detlev Krüger. «Wir haben ganz bewusst in den deutschen Markt und den Standort Hannover investiert». Martin Braun ist in den letzten Jahren strukturbedingt weit über den Stammmarkt hinaus gewachsen. Die Martin-Braun-Gruppe hat europaweit acht Standorte und exportiert in 70 Länder. In allen Regionen gebe es bereits ein großes Interesse am neuen Backzentrum. Dieser Tage soll das Forum, dessen Herzstück eine 400 Quadratmeter große gläserne Backstube mit 20 Öfen ist, von Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff und August Oetker offiziell eröffnet werden. Martin Braun beliefert die backende Branche seit 76 Jahren. Das Sortiment umfasst heute mehr als 300 Produkte. Dadurch stiegen Umsatz und Mitarbeiterzahl allein in den vergangenen drei Jahren um mehr als ein Drittel. Die Erlöse liegen heute bei 210 Millionen Euro per Anno, die Beschäftigtenzahl bei fast 1.100 – gut 350 davon in Hannover. Das hannoversche Backforum soll dabei helfen, das Wachstum jenseits weiterer Firmenzukäufe voranzutreiben.

WebBaecker.Net
Nach oben