Samstag, 28. Januar 2023

Oberösterreich: Bäckermeister Reingruber baut

Salzkammergut / AT. (eb) «Als Handelskonzerne nach und nach begannen, in ihren Filialen Backstuben einzurichten, hatten wir Angst um unser Geschäft», sagt Bäckermeister Karl Reingruber gegenüber der Regionalpresse. «Doch kurioserweise beflügelte das unseren Umsatz». Diese Entwicklung wiederum hat dem 45-jährigen Unternehmer eine weitreichende Entscheidung abgerungen: Der Traditionsbetrieb von 1540, seit 1688 unter Leitung der Familie Reingruber, baut im Nachbarort Pinsdorf einen zeitgemäßen modernen Backbetrieb. Der soll 2020 seine Arbeit aufnehmen. Die 1’100 Quadratmeter Produktionsfläche, die dann die mittelalterliche, verwinkelte Backstube ersetzen, boten den Anlass, Reingruber in der «Bezirks-Rundschau» zu Wort kommen zu lassen. Seit 2010 steigert der Bäckermeister kontinuierlich den Absatz und kommt heute auf einen Bedarf von rund 220 Tonnen Mehl per Anno. Für manch einen mögen das «nur» 18 Tonnen pro Monat sein, doch Reingruber bewirtschaftet immerhin sechs stationäre Filialen, zwei Fahrgeschäfte und ein Café. 50 Mitarbeitende zählt der Betrieb, davon etwa 20 in der Produktion. Die freuen sich bestimmt schon jetzt auf deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen. Karl Reingruber denkt eher langfristig in Generationen, wenn er zu verstehen gibt, dass das Vorhaben nicht nur eine Antwort auf den gestiegenen Umsatz ist, sondern auch eine Investition in die Zukunft.

WebBaecker.Net
Nach oben