Samstag, 4. Februar 2023
20190718-UNIFERM

Neues Konzept: Brotspezialtiäten mit heimatlichen Grüßen

Werne. (uf) Der Fermentationsspezialist Uniferm setzt auf der Südback 2019 auf den Urgeschmack der Fermentation. Präsentiert wird das neue Brotkonzept «Das Beste aus unserer Heimat» für das Bäckerhandwerk. Das Konzept umfasst vielfältige Brotspezialitäten aus den Heimatregionen der Uniferm Experten.

Traditionelle regionale Brotrezepturen erfahren in diesem Konzept eine neue Geschmacksinterpretation mit facettenreichen Fermentationsaromen. Dabei spielen die fermentierten Frischprodukte der Uniferm «FermFresh»‐Produktfamilie sowie Ruhe und Zeit bei der Teigführung die tragende Rolle als Geschmacksveredler.

Die ausgesuchten, naturbelassenen Zutaten für «FermFresh» reifen unter kontrollierten Bedingungen sorgsam aus. Während der langen Reifezeit entfalten die Zutaten unter der Fermentation auf ganz natürliche Weise ein ursprüngliches Aromaspektrum, das Brot und Kleingebäcken einen authentischen Geschmack und Charakter verleiht. Die pastösen «FermFresh»‐Produkte werden gekühlt angeboten und sind ein Qualitätsbeweis für Frische und natürlichen Genuss.

Brotverkostung mit Brotsommelier

Auf der Südback 2019 präsentiert Rico Pförtner, Brotsommelier und Uniferm Fermentationsspezialist eine Auswahl an frisch gebackenen Spezialitäten aus dem Konzept «Das Beste aus der Heimat» vor. Unter anderem wird aus der Pfalz «Meine Dinkelkruste» mit Vorschlägen für passende Beläge und Verzehrgelegenheiten vorgestellt. Besucher sind zu den täglich regelmäßig stattfindenden Brotverkostungen herzlich eingeladen.

«Meine Dinkelkruste» – mit heimatlichen Grüßen aus der Pfalz

«Dieser ‘kantige’ Pfälzer zeigt auch in seinem Aromaprofil kontrastreiche Ecken und Kanten. In Farbe und Geschmack birgt die kräftig gebackene Kruste Röstnoten, die an einen starken Espresso erinnern. Das Topping aus feinem Dinkelmehl bringt nussige Noten ins Spiel, die sich in der saftigen, lehmbraunen Krume wiederholen. Eine Krume mit ausgewogener Säure und süßlich‐fruchtigen Fermentationsnoten umschließ die zahlreichen, saftigen Sonnenblumenkerne, die in jeder Scheibe optisch wie geschmacklich kernig hervortreten. Rundum ein ‘Kanten‐’Wunder mit einer intensiven Aromatik in Kruste und Krume: von röstig über mostig‐süß bis kernig» (Foto: Uniferm).

WebBaecker.Net
Nach oben