Home > Management + Betrieb > Nachhaltigkeit: So begleitet Sie Marvin bei Optimierungen

Nachhaltigkeit: So begleitet Sie Marvin bei Optimierungen

20190111-MUELLCONTAINER

Kronau. (goe) Aktiv gelebte Nachhaltigkeit beginnt, Sie wissen es, mit der Vermeidung von Überproduktion, Ausschuss, ungenauen Bestellungen sowie dem Versuch, Retouren, die noch problemlos zu verzehren sind, in «Gutes von Gestern» -Shops zu verkaufen. Es gibt viele gute Ideen, Backwaren vor dem Wegwerfen zu bewahren. Weil das so ist, unterstützt Sie Marvin auf vielfältige Weise.

Präzise Backpläne sind nur ein kleiner Teil des Ganzen. Via «Qualitätsmonitor» können Sie den Herstellungsprozess Ihrer Teige und Artikel überwachen, damit Ausschuss durch zum Beispiel falsche Teigruhezeiten vermieden werden. Oder aber, Sie verbessern die Genauigkeit Ihrer Bestellungen durch Marvin Tools und/oder externe Forecast-Systeme, die Daten mit Ihrem Marvin austauschen. Es gibt viele kleine und feine Optionen, die Ihnen das Arbeiten erleichtern und Sie gleichzeitig bei Optimierungen zum sparsamen Rohstoffverbrauch und zur Reduktion der Retourenquote unterstützen. Das Goecom Fachberater-Team berät Sie gerne und zeigt Ihnen, welche Möglichkeiten Ihnen Marvin bietet, damit Ihre unternehmerische Vorstellung von Nachhaltigkeit optimal begleitet wird (Foto: pixabay.com).