Donnerstag, 13. Mai 2021

Mit Kundenfeedback wachsen: Auf den Zahn gefühlt mit get2go

Oberhausen. (cpg) «Sind Sie mit Ihrem Einkauf zufrieden?» «Bewerten Sie Produkt X, das Sie gerade erworben haben.» Solche oder ähnliche Meldungen hat sicher jeder von uns schon mal im Postfach gesehen nach dem Onlinekauf. Seien wir ehrlich: Nicht jeder Kauf ist ein Fünf-Sterne-Glücksgriff. Ist die Freude am Einkauf getrübt von Mängeln an Produkt, Service oder beidem, nehmen wir die Aufforderung an und geben ein ehrliches Feedback.

Kritische, teils negative Bewertungen sind für unsere Geschäftspartner zunächst mal nicht schön. Andererseits sind Bewertungen für Unternehmen sehr wichtig. Besonders konstruktive Rezensionen ermöglichen es Verkäufern, Schwachstellen zu erkennen und auszubessern. Unternehmen können auf diese Weise relativ einfach an der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung arbeiten. Denn hat ein Kunde das Gefühl, dass seine Meinung wertgeschätzt und sein Feedback ernst genommen und umgesetzt wird, kommt er gerne wieder.

Die skizzierten Vorzüge der Kundenbewertung sollten in der Kundenbindungsapp get2go nicht fehlen. Deshalb integrierte der Kassensystemanbieter copago diese Funktion in seine Entwicklung. Das heißt: Kunden geben nach Abschluss eines Kaufs zwischen einem und fünf Sterne. Sie können ab einer Bewertung mit weniger als vier Sternen die Kommentarfunktion nutzen, um der Filiale mitzuteilen, was am Einkauf nicht gefallen hat.

Entsprechendes Feedback kann anschließend über das copago Office eingesehen und anhand dessen Servicequalität und Prozesse optimiert werden. Mehr Informationen zu get2go gibt es auf der copago Website (Grafik: copago).