Dienstag, 27. Februar 2024

Meister.Werk.NRW 2024: Bewerbungen sind ab sofort möglich

Düsseldorf. (lanuv) Um auf die Bedeutung des starken Lebensmittelhandwerks in Nordrhein-Westfalen hinzuweisen und dessen umfassende Leistungen zu würdigen, vergibt das Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz jährlich den Landesehrenpreis «Meister.Werk.NRW».

Das Lebensmittelhandwerk stärkt den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Mehrwert in den Regionen von Nordrhein-Westfalen: Die Betriebe sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze und sind ein wichtiger Nahversorger mit hochwertigen Lebensmitteln. Mit rund 3.000 Handwerksunternehmen stellt das Lebensmittelhandwerk die meisten Betriebe im Bereich der Lebensmittelverarbeitung. Viele der rund 97.000 Beschäftigten und über 1.000 Auszubildenden arbeiten in traditionellen, kleinen Betrieben, die familiengeführt sind. Sie alle bewahren und fördern das Wissen um die handwerklichen Herstellungsweisen regionaler Produkte.

Um auf die Bedeutung des starken Lebensmittelhandwerks in Nordrhein-Westfalen hinzuweisen und dessen umfassende Leistungen zu würdigen, vergibt das Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz jährlich den Landesehrenpreis «Meister.Werk.NRW». Jetzt startet die neue Wettbewerbsrunde 2024: Bis zum 29. Februar können sich Betriebe des Bäcker-, Fleischer-, Konditoren- und Brauhandwerks in Nordrhein-Westfalen bewerben. Landesministerin Silke Gorißen wird am 29. April in Düsseldorf die neuen Preisträger auszeichnen. Die Bewerbungsunterlagen gibt es hier zum Herunterladen.

Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Silke Gorißen: «Das Lebensmittelhandwerk ist eine tragende Säule in Nordrhein-Westfalen und ein Garant für Arbeit und Ausbildung auf Top-Niveau: Unsere Betriebe bewahren und fördern das Wissen um die handwerkliche Herstellung regionaler Produkte. Sie stehen für Nähe, Qualität und Verantwortung und tragen maßgeblich zur Nahversorgung mit hochwertigen Lebensmitteln bei. Diese Leistungen des Lebensmittelhandwerks würdigen wir gern weiterhin mit dem Ehrenpreis «Meister.Werk.NRW». Ich freue mich auf zahlreiche Einsendungen unserer vielen Betriebe des Handwerks in Nordrhein-Westfalen.»

Bei «Meister.Werk.NRW» werden die Preisträger auch für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Betriebsführung, eine sorgfältige Auswahl der Rohstoffe und ihr regionales Engagement ausgezeichnet. Damit tragen die Betriebe auch zu einer positiven Entwicklung wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Mehrwerte in den Regionen Nordrhein-Westfalens bei.

Gorißen abschließend: «Der Wettbewerb ist heute eine feste Größe im Lebensmittelhandwerk und soll den Verbrauchern (m/w/d) deutlich machen: Die hochwertig in Nordrhein-Westfalen hergestellten Lebensmittel sind keine Alltäglichkeit, sondern ihre traditionelle Herstellung ist eine Kunst. Auch unser Lebensmittelhandwerk macht die wirtschaftliche und kulturelle Stärke Nordrhein-Westfalens aus».

WebBaecker.Net