Montag, 24. Juni 2024

Markthalle Rotterdam: Hollands neues «Food-Walhalla»

Rotterdam. (hkh) «Königin Maxima eröffnet Markthalle Rotterdam», lesen wir auf der Homepage des niederländischen Königshauses. Dabei handelt es sich um ein spektakuläres und zukunftsweisendes Konzept, das von Märkten in Barcelona, Valencia und Stockholm inspiriert ist. Wie eine Vielzahl von regionalen und globalen Erzeugnissen mitten in die Stadt gebracht werden kann, um damit eine Welt des Geschmacks zu eröffnen. 80 bis 96 Anbieter unter einem Dach, ganz nah am Verbraucher. Gleichzeitig ein Zentrum der Bildung, Information, Innovation und Erfahrung zu frischen Lebensmitteln. An der Innenwand des Energie-effizienten Gebäudes ist ein 11.000 Quadratmeter großes Kunstwerk zu sehen: lebensgroße, farbenfrohe Bilder von frischen Produkten in der Markthalle wie etwa Brot, Fisch und Gemüse. Im Bogen selbst sind zahlreiche Wohnungen untergebracht. Ein Parkhaus unter Hollands neuem «Food-Walhalla» mit 1.200 Stellplätzen löst jedes Parkproblem. Viele schöne Bilder hat zudem das Planungsbüro MVRDV Rotterdam auf seiner Homepage bereitgestellt.