Anzeige
Home > Management + Betrieb > Margarinemarkt: Walter Rau tauscht mit Homann

Margarinemarkt: Walter Rau tauscht mit Homann

Hilter. (wal) Die Walter Rau Lebensmittelwerke GmbH, ein Tochterunternehmen der Bunge Deutschland GmbH, will die Produktionsanlagen für Margarine und Fette von der Heinrich Hamker Lebensmittelwerke GmbH übernehmen, einer Tochter der Homann Feinkost GmbH. Dies vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. Die Akquisition sei für Walter Rau ein konsequenter Schritt, die Position im Margarinemarkt auszubauen. «Die Übernahme des Margarine-Geschäfts von Hamker unterstützt Bunges Zielsetzungen hinsichtlich der Erreichung von profitablem Wachstum, der Bildung weiterer Synergien sowie der Stärkung unserer Marktposition bei Nahrungsfetten und -ölen», sagt Dirk Hellings, Vice-President Food Products bei Bunge Europa. Gleichzeitig und im Gegenzug will Walter Rau sämtliche Feinkost-Aktivitäten und -Anlagen an die Homann Feinkost GmbH in Dissen abgeben – ebenfalls vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. Homann Feinkost ist seit Mitte 2007 ein Unternehmen der IFR International Food Retail Capital (Heiner Kamps Beteiligungs GmbH). Durch diesen Zug will sich Walter Rau künftig ganz auf die Kernkompetenzen «Margarine, Fette, Öle» konzentrieren. In diesem Zusammenhang werde es mittelfristig wohl zur Schließung des Produktionsstandorts Kleve kommen (Feinkostwerke Kleve GmbH).