11. August 2020

Mallorquinisches Tumbet für den Urlaub zuhause

Berlin. (kmg) Urlaub auf Balkonien oder im eigenen Garten hat Vorteile: So gibt es zum Beispiel keinen Stress mit der An- und Abreise. Urlauber sind mit den Gegebenheiten vor Ort bestens vertraut. Für Abwechslung sorgen Ausflüge in die nähere Umgebung. Erbauliche Eindrücke gibt es viele und lassen sich unter anderem mitnehmen von der Gastronomie links und rechts des Weges. Was für ein Sommer. 2020 gewiss anders als gewohnt, doch – mit Abstand – nicht weniger schön. Nur anders.

Es schlägt die Stunde der (Bäcker-) Gastronomen, die nicht nur mit spitzem Bleistift nachrechnen, wie sie die drei Tische optimal auslasten, die sie besetzen dürfen. Die vielleicht kleine Picknick-Körbchen im Angebot haben oder ähnliche Arrangements für unterwegs – für die Familie im Schrebergarten, die Zweisamkeit auf dem Balkon, den Grillabend auf der Terrasse, Thementage zu jeder nur denkbaren Gelegenheit.

Die Auswahl an passenden Sommergerichten ist groß. Wer seinen Kunden und Gästen zum Beispiel was Mediterranes bieten will, der landet mit dem Mallorquinischen Tumbet der Kartoffel-Marketing GmbH (KMG) bestimmt einen Treffer. Erstens gehört Tumbet im Außer-Haus-Markt eher zu den Ausnahmen als zu den Standad- Gerichten. Zweitens hält sich der Aufwand in Grenzen und passt zu den gegenwärtigen Trends: Neben Kartoffeln gehören gerade mal Auberginen, Zucchini und Paprika zu den Hauptdarstellern dieses Gerichts. Begleitet werden sie von aromatischen Kräutern und einer würzigen Tomatensauce.

Für die Zubereitung werden die Knollen und das Gemüse in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben geschnitten, mit Olivenöl sowie Gewürzen und Kräutern versehen und auf zwei Backblechen verteilt. Während die Scheiben langsam rösten, gesellen sich in einem Topf gehackter Knoblauch, Olivenöl, Tomaten und Gewürze zueinander. Langsam köchelnd entsteht daraus eine lecker-würzige Sauce. Zuletzt kommen die gerösteten Kartoffelscheiben in eine Schale, wo sie gemeinsam mit dem Gemüse und der Tomatensauce aufeinandergeschichtet und mit Thymianblättern dekoriert werden.

Zum Tumbet passt eine kleine Flasche Weißwein (0,3 Liter), spanischer Manchego-Käse und geröstetes Brot. Am besten ein helles Weizenmischbrot, das nicht getoastet, sondern wirklich in der Pfanne mit etwas Olivenöl angeröstet wird (Foto: Kartoffel-Marketing).

20200530-KMG-TUMBET
.