Dienstag, 27. Februar 2024
20160401-SHB-EINBRUCH

Kriminalstatistik: Zahl der Einbrüche steigt und steigt

Königswinter. (shb) Auch wenn der Bundesinnenminister die Kriminalstatistik 2016 erst im Mai vorstellen wird, machte eine Vorabversion schon mal die Runde: Demnach wurden in 2015 mehr als 167.000 Einbrüche in Wohnungen bei der Polizei angezeigt. Das waren fast zehn Prozent mehr als 2014, wie «Die Welt» unter Berufung auf die noch unveröffentlichte Statistik des Bundeskriminalamts berichtete. Im Rahmen der Hausratversicherung bieten heute viele Versicherer an, das Eigenheim mittels Smart-Home-Technik abzusichern.

Der Gewerkschaft der Polizei zufolge ist die Einbruchskriminalität seit 2005 um rund 52 Prozent gestiegen. Gegen mobile Banden aus Osteuropa ist die Polizei hilflos. Die Bürger sind verunsichert, das Sicherheitsbedürfnis der Deutschen steigt und damit auch die Nachfrage nach Hausratversicherungen mit Smart-Home-Technik.

«32 Prozent der Wohneigentümer können sich heute vorstellen, eine Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung mit einem hochwertigen Sicherheitssystem zu erwerben», sagt Sven Goerigk, Vorstandsvorsitzender der SHB Allgemeinen Versicherung VVaG in Königswinter. Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bietet schon seit Jahren eine attraktive Hausratversicherung und gemeinsam mit ESU Control individuelle Sicherheitskonzepte (Foto: pixabay.com).

WebBaecker.Net