Donnerstag, 29. Februar 2024

KMS: Kuchenmanufaktur meldet Insolvenz an

Dresden. (ag) Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der KMS Kuchenmanufaktur Sachsen GmbH in Müglitztal, Ortsteil Burkhardswalde, vertreten durch Geschäftsführer Franz-Josef Ewers, hat das Amtsgericht Dresden die Rechtsanwältin Bettina Schmudde aus Dresden zur vorläufigen Insolvenzverwalterin bestimmt (Aktenzeichen 534 IN 1470/11). Ewers stammt ursprünglich aus einer Landbäckerei gleichen Namens in Thüle bei Paderborn. Sein (ehemaliger?) Compagnon, Thomas von Zagorski, kommt aus der gleichen Region. Bislang immer als zweiter geschäftsführender KMS-Gesellschafter genannt, kommt der gelernte Banker in der amtlichen Bekanntmachung nicht mehr vor. Über die KMS Kuchenmanufaktur berichtete der WebBaecker in den Ausgaben 27/2010 und 52/2010.

WebBaecker.Net