Donnerstag, 13. Mai 2021
20210413-BUNDESREGIERUNG-STEINS

Kabinett beschließt Maßnahmen zwecks Bürokratieentlastungen

Berlin. (bund) Um Wirtschaft, Unternehmen, staatliche Stellen und Bürgerinnen und Bürger «noch weiter» von Bürokratie zu entlasten, hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket für Bürokratieerleichterungen auf den Weg gebracht. Das Paket verfolge zudem das Ziel, Unternehmen zu stärken und Planungs- und Genehmigungsprozessen zu verbessern, heißt es aus Berlin.

Das 22-Punkte-Paket für Bürokratieerleichterungen (Format PDF | 130 KB) enthält Maßnahmen wie das Basisregister für Unternehmensstammdaten, schnellere verbindliche Auskünfte bei Steuerfragen und Erleichterungen für Eltern bei der digitalen Beantragung von Familienleistungen. Das hat das Bundeskabinett in dieser Woche beschlossen.

Weitere enthaltene Maßnahmen zielen insgesamt darauf ab, bestehende Verfahrensweisen zu verkürzen und transparenter zu gestalten – zum Beispiel durch die Beschleunigung und Digitalisierung von Statusfeststellunsgsverfahren für Selbstständige, aber auch Erleichterungen für junge Unternehmen im Vergabeverfahren (Foto: Bundesregierung – Steins).

20210413-BUND-BUEROKRATIE-ENTLASTUNG
.