Sonntag, 14. Juli 2024

IT Kompetenz zur Internorga: Ressourcen richtig einsetzen

Albstadt / Hechingen / Friedrichshafen. (itk) Als Kompetenz-Forum präsentieren CompData, KMZ Kassensysteme und OptimoBercher Digitalisierung von A bis Z vom 10. bis 14. März 2023 auf der Internorga in Hamburg (Halle A3, Stand 400). Die drei Unternehmen bieten digitale und vor allem integrierte Anwendungen für Bäckereien. Sie tragen über automatisierte Workflows und vernetzte Daten in allen Unternehmensbereichen dazu bei, effizient zu planen und Ressourcen passend einzusetzen – von Rohstoffen über Personal bis hin zur Energie.

Die drei eigenständigen Partner des Kompetenz-Forums sind spezialisiert auf Hardware, Software, Kassen und Payment. «Wir freuen uns auf den Austausch vor Ort und sprechen mit den Messebesuchern über Digitalisierung von A bis Z, über Effizienz und Einsparpotenziae, sagt Reiner Veit, Sprecher des Kompetenz-Forums und geschäftsführender Gesellschafter von CompData.

CompData bedient ein breites Portfolio für die digitalisierte Bäckerei – mit Zeitwirtschaft, Personalwirtschaft, Warenwirtschaft, Qualitätsmanagement und Finanzbuchhaltung sowie Infrastruktur und IT-Sicherheit. Als Digitalisierungspartner überprüft CompData, wo ein Betrieb in der Nutzung digitaler Anwendungen steht, und empfiehlt den nächsten Schritt. Zeiterfassung, Personaleinsatzplanung, die digitale Personalakte oder das digitale Rechnungseingangsmanagement sind hier nur ein paar der wichtigen Punkte, um Prozesse digital zu vernetzen und zu automatisieren.

OptimoBercher bietet Software für die moderne Bäckereiführung kleiner, mittlerer und großer Betriebe. Die Backprogramme steuern Bestellung, Wareneingang, Inventur, Produktion, Versand – und haben das Ziel, Digitalisierung wertschöpfend umzusetzen. Die Software AWENKOback dokumentiert HACCP-konform und verbindet alle Kontrollprozesse und Filialen in einem System – für ein zukunftssicheres Hygiene- und Qualitätsmanagement sowie eine umfassende Filialkommunikation.

20230210-KOMPETENZ-FORUM

Die modernen Kassen von KMZ sind Verkaufstrainer, Bestellsystem, Retouren-Manager und Controlling-System in einem. Durch webbasierte Technologien bedient KMZ viele neue Anforderungen von Bäckereien. Mit der copago-App get2go ersetzt KMZ die klassische Kundenkarte und bringt die Kundenbindung auf das Smartphone. Auf der Internorga steht außerdem der «Umweltdeal» im Mittelpunkt. Die Software nutzt die Retouren-Daten, um daraus Umsätze zu erzeugen. Ab einer definierten Tageszeit werden voraussichtliche Retouren berechnet. Um die Retouren-Menge zu minimieren, werden Angebote und Coupons automatisiert erstellt, die Kunden online reservieren, bezahlen und dann abholen können (Foto: Kompetenz-Forum).