Sonntag, 25. Februar 2024

ISM Award 2024: ehrt Ekachai Savetsomphob für die besondere Leistung

Köln. (km) Ekachai Savetsomphob, Managing Director des größten thailändischen Importunternehmens für Lebensmittel und Snackprodukte, wird mit dem ISM Award 2024 für seinen Beitrag zur Süßwaren- und Snackindustrie in Thailand ausgezeichnet. Seit der Gründung von Sino-Pacific im Jahr 1970 durch seinen Vater hat er die Entwicklung des Marktes maßgeblich beeinflusst.

In den 1970er Jahren, als der Süßwarenmarkt in Thailand hauptsächlich auf Bonbons beschränkt war, erkannte Ekachai Savetsomphob die Möglichkeit, den Schokoladenmarkt in Thailand zu etablieren. Trotz fundamentaler Herausforderungen, wie der begrenzten Anzahl von klimatisierten Verkaufsstellen, führte er die erste Schokoladenmarke, Van Houten, ein. Diese mutige Entscheidung legte die Basis für einen beeindruckenden Erfolg mit Sino-Pacific, dessen Marktanteile 2023 bei 60 Prozent in der Kategorie Schokoladen, 35 Prozent bei Bonbons + Gummis, 25 Prozent bei Keksen und 15 Prozent bei Snacks liegen.

Die Familie Savetsomhob, seit 1973 in der Lebensmittelbranche tätig und maßgeblich am thailändischen Markt beteiligt, verfolgte beim Import von Schokolade nach Thailand nicht nur geschäftliche Interessen. Vielmehr hatten sie die Vision, den Markt zu transformieren.

In einem tropischen Land wie Thailand hatte Qualitätssicherung von Schokoladenprodukten für Ekachai Savetsomphob von Anfang an oberste Priorität. Seine professionelle Ausbildung durch Allied Chocolate Company Limited, insbesondere im Bereich der Schokoladenqualität, ermöglichte es ihm, eine kontinuierliche Luftkonditionierung in der gesamten Logistikkette zu implementieren.

Sein außerordentlicher Beitrag für die Entwicklung der Süßwaren- und Snackbranche wird auf der ISM 2024 von einer internationalen Jury aus Vertretern von Industrie, Handel und Wissenschaft geehrt.

Für Ekachai Savetsomphob und das Unternehmen ist der ISM Award eine große Ehre. «Der ISM Award reflektiert nicht nur meinen persönlichen Erfolg, sondern auch den Erfolg des gesamten Teams und die Unterstützung aller, die mich auf diesem Weg begleitet haben. Es ist eine Motivation, weiterhin einen bedeutenden Beitrag zum thailändischen Süßwarenmarkt zu leisten und die Branche mit Innovationsgeist zu prägen», betont Ekachai Savetsomphob. Die Verleihung findet bei einem festlichen ISM-Dinner am Messe-Sonntag statt. Die Laudatio hält Pablo De Abadal, Senior Commercial Manager bei Sino Pacific Trading. Savet Savetsomphob, Sohn des Preisträgers, nimmt den ISM Award für seinen Vater entgegen.

Veranstalter der ISM sind die Koelnmesse und – als ideeller Träger – der Arbeitskreis Internationale Süßwaren-Messe – AISM.

WebBaecker.Net