Samstag, 4. Februar 2023

Internorga: Aufschwung im Außer-Haus-Markt

Hamburg. (hm) Es wird wieder investiert, die Stimmung in der Branche ist ausgezeichnet. Mit dieser Bilanz ging die 81. Internorga nach sechstägiger Dauer auf dem Hamburger Messegelände zu Ende. Dabei erreichte Europas Leitmesse für den modernen Außer-Haus-Markt neue Dimensionen: Rund 115.000 Fachbesucher (2006: 108.459 Fachbesucher) informierten sich während der Internationalen Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien über Neuheiten und Trends bei rund 1.000 Unternehmen aus mehr als 20 Ländern. Damit zählte die Messe so viele Aussteller und «Fachbesucher» wie noch nie. Dank der Neuen Messe Hamburg mit ihren top-modernen Hallen wuchs auch die Ausstellungsfläche auf mehr als 80.000 Quadratmeter. Erstmals wurden die neuen Hallen A2 bis A4 sowie B6 in Betrieb genommen. Auf positive Resonanz stieß die neue Bäckerhalle B6: Lutz Henning (Vorsitzender des Vorstands der Bäko Zentrale Nord): «Die neue Halle B6 ist ein Segen. Insgesamt war die Internorga sehr erfreulich. Wir haben alle Zielgruppen erreicht». Ralf Lange (Key Account und Qualitätsmanagement Backring Nord): «Das komplette Angebot ist jetzt unter einem Dach, das ist bei vielen Fachbesuchern gut angekommen. Auffällig war, dass sich viele Handwerksbetriebe stark mit dem Thema Biobackwaren beschäftigen». Begleitet wurde die Veranstaltung von einem hochklassigen Rahmenprogramm, heißt es im vorläufigen Schlussbericht der Hamburg Messe. Die 82. Internorga wird ihre Pforten vom 14. bis 19. März 2008 öffnen.

WebBaecker.Net
Nach oben