Donnerstag, 22. Oktober 2020

Internorga 2021 findet ohne Backring Nord statt

Bargteheide. (brn) Die Backring Nord E. May GmbH + Co. KG hat in dieser Woche ihren offiziellen Verzicht der Teilnahme an der Internorga 2021 erklärt und der Hamburg Messe und Congress GmbH abgesagt. «Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht», erklärt Florian Langness, Geschäftsführer der Backring Nord E. May GmbH + Co. KG. Zu den Gründen für die Absage zählen neben der fehlenden Planungssicherheit aufgrund der allgemein unsicheren Lage vor allem die coronabedingten Einschränkungen. «Die Messe hat ein sehr gutes Hygienekonzept erarbeitet. Doch obwohl wir erneut mit dem größten Messestand der Halle vertreten gewesen wären, machen es uns die Beschränkungen der Fläche und der Standbesucherzahl pro Quadratmeter unmöglich, unsere Gesamtkompetenz in vollem Umfang darzustellen», so Langness weiter. «Dazu hat die Verantwortung für unsere Mitarbeiter, Kunden, Partner sowie Standbesucher und deren Gesundheit oberste Priorität, sodass wir uns frühzeitig für eine Absage entschieden haben. Gemeinsam die Corona-Zeit meistern und die Kunden bestmöglich unterstützen, dieses Ziel steht an erster Stelle.»

Über das Jahr 2021 verteilt wird es unterschiedliche kreative Aktionen geben, bei denen der Backring Nord seine ganzheitliche Kompetenz sowie Neuheiten in den Segmenten Bäckerei, Eis, Snack und Kaffee präsentieren wird. «Wir werden 2021 nicht nur in Preise und Konditionen für unsere Kunden investieren, sondern haben auch noch die eine oder andere Überraschung parat», verspricht Florian Langness (Foto: Backring Nord).