Mittwoch, 14. April 2021
20170118-IHLE-BAKERS-01

«Ihle Bakers»: Landbäckerei geht neue Wege

Friedberg. (lai / eb) Mit dem «Ihle Bakers» in Augsburg hat die Landbäckerei Ihle in dieser Woche ein neues Konzept vorgestellt. Geht es nach den Geschäftsführern Wilhelm-Peter Ihle und Alexander Ihle, dann soll die frisch eröffnete Café-Steakhouse-Restaurant-Event-Location nicht die einzige ihrer Art bleiben. Das Konzept werde dort vervielfältigt, wo es sich anbiete, sagten die Geschäftsführer anlässlich der Premiere. Die feierten sie gemeinsam mit 200 Gästen, zu denen so ziemlich jeder gehörte, der in der Region Rang und Namen hat, wissen die lokalen Medien.

20170118-IHLE-BAKERS-02

Die Einkaufs- und Verzehrsgewohnheiten der Menschen ändern sich. Einerseits möchte die Landbäckerei gerne alle ihrer knapp 260 Filialen erhalten. Andererseits hinterlässt der Lebensmittel- Einzelhandel mit seinem Backwarengeschäft zunehmend Spuren auch bei populären und in der Region verankerten Unternehmen. Fachgeschäfte, die nur der Bedarfsdeckung dienen und noch dazu in Konkurrenz zum LEH stehen, haben es schwer. Die Ansprüche der Menschen an «ihren Bäcker» wachsen und – lange Rede, kurzer Sinn – das «Ihle Bakers» ist die Antwort darauf aus Friedberg: mit maximaler Transparenz und Öffnungszeiten unter der Woche von 06:00 bis 23:00 Uhr. Freitags und samstags bis 01:00 Uhr, dafür am Sonntag erst ab 07:30 Uhr. 50 Mitarbeitende sorgen dafür, dass alles rund läuft.

20170118-IHLE-BAKERS-03

Das Konzept spricht zu verschiedenen Tageszeiten verschiedene Zielgruppen an und verfügt zudem über die Funktion einer Drive-in-Filiale – die erste Drive-in-Bäckerfiliale der Fugger-Stadt, wie im April 2016 avisiert. Ein weiteres «Ihle Bakers» soll alsbald in Friedberg entstehen. Dort allerdings nicht mit Drive-In, sondern mit Lehrbackstube. Die langfristigen Erwartungen des Familienbetriebs an «Ihle Bakers» sind hoch und das Unternehmen geht davon aus, die Innovationsführerschaft übernommen zu haben (Fotos: Ihle Gruppe).