Home > Personen + Ehrungen > IHK Halle-Dessau: kürt «Top-Ausbildungsbetriebe 2018»

IHK Halle-Dessau: kürt «Top-Ausbildungsbetriebe 2018»

Halle / Saale. (ihk) Mit dem Gütesiegel «Top-Ausbildungsbetrieb 2018» können 25 Unternehmen aus dem südlichen Sachsen-Anhalt um junge Nachwuchskräfte werben. Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) verleiht ihnen die gleichnamige Auszeichnung und würdigt damit die herausragende Ausbildungsqualität der Firmen. IHK-Vizepräsident Hans-Joachim Münch überreichte im Rahmen einer Festveranstaltung die Siegertrophäen und Ehrenurkunden. Die Preisträger überzeugten mit besonderen Ideen und Initiativen: So sorgen sie zum Beispiel mit Workshops und Seminaren dafür, dass die Auszubildenden von Beginn an ihre Gesundheit im Blick behalten und frühzeitig lernen, mit Stresssituationen umzugehen. Andere setzen Azubis aus höheren Lehrjahren als Mentoren ein, um den Neuankömmlingen den Start in die Ausbildung zu erleichtern.

«Ermöglichen wir den jungen Leuten mit einer guten Berufsausbildung einen optimalen Start ins Arbeitsleben, dann stehen die Chancen gut, sie in der Region zu halten», betonte Münch. «Das sollte unser aller Ziel sein. Die 25 Preisträger dieses Jahres gehen hier mit gutem Beispiel voran», freute sich Münch abschließend.

Insgesamt waren in diesem Jahr 55 Bewerbungen eingegangen. Eine Jury aus ehrenamtlich engagierten Unternehmern und hauptamtlichen IHK-Mitarbeitenden hat diese bewertet. Kriterien waren unter anderem: Wer hat sich 2018 besonders für Berufsorientierung und Ausbildung engagiert? Wer hat sich für die Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen oder jungen Geflüchteten eingesetzt?

Zu den Preisträgern 2018 gehört in der Stadt Halle/Saale unter anderem die Kathie Rainer Thiele GmbH; die Globus Handelshof St. Wendel GmbH + Co. KG, Betriebsstätte HalleBruckdorf sowie die Edeka Markt Minden-Hannover GmbH, E-Center Halle. Im Landkreis Mansfeld-Südharz kürte die IHK unter anderem die Aryzta Bakeries Deutschland GmbH, Lutherstadt Eisleben, zu den Top-Ausbildungsbetrieben 2018. Aryzta Personalchefin Cathleen Schlüter freute sich während der Festveranstaltung in Halle über die insgesamt vierte Auszeichnung in Folge.