Samstag, 4. Februar 2023

IFRC: Verhandlungen scheiterten am Kaufpreis

Hamburg. (ifrc) Grund für das Scheitern der Verhandlungen zwecks Übernahme der Großbäckereien Ankerbrot AG (Wien), Müller Brot GmbH (Neufahrn) und LBL Löwenbäcker GmbH (Leipzig) ist dem Vernehmen nach der Kaufpreis, teilt die International Food Retail Capital (IFRC) mit. Nach Prüfung der Bücher sei keine Einigung über einen Kaufvertrag zu Stande gekommen, teilt IFRC mit. Nach dem Scheitern der Verhandlungen sehe sich Heiner Kamps nun nach mittleren und kleineren Nahrungsmittelunternehmen in Europa um. IFRC prüfe weitere Zukäufe. Zudem werde die begonnene Expansion der Bäckerei Bastians in Deutschland fortgesetzt. Derzeit gebe es zwei Filialen; bis Ende 2008 sollen es 20 sein. Auch wenn das groß angelegte Comeback von Heiner Kamps in der europäischen Backbranche zunächst verschoben werden müsse, wolle er mit IFRC in den kommenden drei bis fünf Jahren einen Lebensmittelkonzern mit einem Umsatz von 1,5 Milliarden Euro bilden. In der Holding wurde bereits der Fisch-Spezialist Nordsee untergebracht. Kamps ist den Angaben zufolge größter IFRC-Einzelaktionär und hält gemeinsam mit weiteren Investoren die klare Mehrheit.

WebBaecker.Net
Nach oben