Sonntag, 11. April 2021

iba.Connecting Experts 2021: das Highlight im 1. Halbjahr

München. (ghm) Nur noch wenige Tage bis zum ersten Branchentreff des Jahres, der Kompetenzen rund um den Globus einbindet. Für Teilnehmende aus mehr als hundert Ländern dreht sich bei der iba.Connecting Experts vom 15. bis 17. März 2021 alles um weltweites Netzwerken, neue Geschäftskontakte, die Präsentation von Innovationen und Produkten sowie Expertenvorträge.

Eine Plattform und 72 Stunden geballtes Wissen

Die insgesamt vier Säulen des globalen Branchentreffs bringen Experten aus aller Welt auf der Plattform iba.Connecting Experts interaktiv zusammen. «Learn» steht hierbei für das Rahmenprogramm und den Expertenaustausch, «Connect» für das Netzwerken und Kunden(neu)kontakte, «Discover» für das Entdecken von Trends und Innovationen und «Entertain» für Infotainment mit Bezug zur backenden Branche, wie virtuelle Bäckereibesuche rund um den Globus.

Neben Netzwerken und Produktpräsentationen stehen bei iba.Connecting Experts vor allem Fachvorträge im Mittelpunkt. Partner wie die International Baking Industry Exposition (IBIE) und auch Aussteller wie Lesaffre, GEA oder Puratos tragen mit Online-Vorträgen zum Rahmenprogramm bei, während Besucher und Aussteller gleichermaßen Impulse erhalten. Experten referieren zu verschiedenen Zeitzonen und aktuellen Themen, wie dem Einsatz von Roboterlösungen für mehr Effizienz im Betriebsablauf oder klugen Konzepten für das Bäckerhandwerk der Zukunft. Damit bietet «Learn» als eine der vier Grundpfeiler von iba.Connecting Experts einen Mehrwehrt für alle Teilnehmenden und liefert die neuesten Trends und konkrete Handlungsempfehlungen für das neue Normal.

Programm-Highlights aus der Branche für die Branche

Die Fachvorträge werden rund um den Globus in verschiedenen Zeitzonen je in deutscher und/oder englischer Sprache angeboten und sind für alle Teilnehmenden kostenlos. Während oder teils nach den Vorträgen gibt es noch die Möglichkeit, mit dem Referenten live zu interagieren und sich so weiterführend auszutauschen und Impulse zu vertiefen.

Unser Tipp: Die erste iba.Connecting Experts vom 15. bis 17. März 2021 macht einen aufgeräumten und freundlichen Eindruck und ist allein deshalb schon einen Besuch wert. Sie erschließt sich intuitiv und überfordert nicht. Als Zusatzangebot zur klassischen iba 2021 im Herbst gedacht, hat das Team der GHM München in der Kürze der Zeit ein ordentliches Programm auf die Beine gestellt. Cathleen Kabashi, Leiterin iba bei der GHM München: «Ziel war es Partner und Aussteller aktiv in das Rahmenprogramm zu integrieren um vielfältige und qualitative Fachvorträge aus der Branche für die Branche zu generieren. Namhafte Experten greifen eine Bandbreite relevanter Themenfelder auf – von der Automatisierung über Backherstellungstrends, Logistik und Verpackung bis zur Zukunft der Ernährung» (Foto: GHM).