Home > Markt + Unternehmen > Hiestand: befindet sich auf Kurs

Hiestand: befindet sich auf Kurs

Lupfig / CH. (hag) Die Hiestand Gruppe befinde sich auf Kurs. Die für das Gesamtjahr 2007 angepeilte Umsatzmarke von 700 Millionen Schweizer Franken (CHF) sowie alle anderen Prognosen werde sie wohl erreichen, heißt es in einer Medienmitteilung der Hiestand Holding AG anlässlich der Vorstellung der Geschäftszahlen für das erste Halbjahr. Im ersten Semester 2007 steigerte die Gruppe ihren Umsatz demnach um 49,7 Prozent auf 353,2 Millionen CHF. Davon entfielen 34,7 Prozent auf die Akquisition der Fricopan Gruppe. 15 Prozent trug ein starkes organisches Wachstum bei, wovon der Währungseinfluss 2,2 Prozent betrug. Ebenso konnte der Ebit erhöht werden. Mit 31,1 Millionen CHF lag er 44,8 Prozent über dem Vergleichswert der Vorjahresperiode. Daraus resultierte eine Ebit Marge von 8,8 Prozent. Das Konzernergebnis von 18,6 Millionen CHF übertraf den Vergleichswert um 31,6 Prozent. Dies entspricht einer Konzernergebnis-Marge von 5,3 Prozent. Im zweiten Quartal 2007 konnte der Umsatz um 52,8 Prozent auf 188,2 Millionen CHF gegenüber der Vorjahresperiode gesteigert werden. Davon entfielen 37 Prozent auf die Akquisition der Fricopan Gruppe. Das organische Wachstum betrug 15,8 Prozent, wobei sich der Währungseinfluss von April bis Juni auf 2,8 Prozent belief. Der Umsatz in Europa erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 52,5 Prozent. Hiervon waren 36,8 Prozent «akquisitorisch» – bedingt durch die Übernahme von Fricopan – und 15,7 Prozent organisch. Die Währungen trugen 2,6 Prozent zum Wachstum bei. Auch in Asien verzeichnete Hiestand eine Umsatzsteigerung. Dem Wachstum von 7,7 Prozent stand jedoch ein negativer Währungseinfluss von beinahe sechs Prozent gegenüber, so dass daraus ein Wachstum in Schweizer Franken von 1,8 Prozent resultierte (Volltext).