Home > Markt + Unternehmen > Herzberger: Erweiterung verläuft nach Plan

Herzberger: Erweiterung verläuft nach Plan

20160329-HERZBERGER

Fulda. (eb) Wie Sie wissen, erweitert die Herzberger Bäckerei für rund 30 Millionen Euro ihre Kapazitäten. Die W-E-G Stiftung + Co. KG, zu der die Bäckerei gehört, reagiert damit auf die steigende Nachfrage nach ökologischen Tiefkühl- und Aufbackwaren im Brötchen- und Baguette-Sortiment. Zur Erweiterung baut das Unternehmen deshalb seit September eine zweite Bio-Bäckerei in Fulda. Erste Auslieferungen sind für Spätsommer dieses Jahres vorgesehen. Wie dem jüngsten «W-E-G-Weiser» zu entnehmen ist, laufen die Arbeiten für die neue Bäckerei, in der vorrangig klassische Weizenprodukte hergestellt werden sollen, nach Plan. Der firmeneigene Grundsatz der langen Teigführung – bis zu 26 Stunden – soll dann auf alle Weizenkleingebäcke der Herzberger Bäckerei angewendet werden. Gebacken im Steinbackofen, erwartet das Unternehmen Produkte von einer Qualität, die «so» bislang kaum verfügbar sei (Foto: pixabay.com).

Diese Website speichert ausgewählte User-Agent-Daten. Die werden benötigt, um für Sie den Nutzwert zu erhöhen und Ihre Besuche auf dieser Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Entscheiden Sie sich gegen ein künftiges Tracking, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert | Ich stimme zu | Ich lehne ab |
652