Mittwoch, 27. Januar 2021
20201207-HERR-ANTON-01

«Herr Anton» versorgt Tecklenburg rund um die Uhr

Tecklenburg. (hns) Der Ladenschluss ist für die knapp 9.000 Einwohner im nordrhein-westfälischen Tecklenburg, Kreis Steinfurt, ab sofort kein Thema mehr: Kühle Softdrinks, belegte Sandwichs und Süßigkeiten aber auch frische Eier, Fleisch, Milch, eingelegtes Gemüse und Grillspezialitäten von regionalen Anbietern sind hier ab sofort rund um die Uhr erhältlich – auch an Sonn- und Feiertagen. Möglich macht das «Herr Anton», der seit dem 31. Oktober die Räumlichkeiten des Blumenladens Mauerblümchen im Tecklenburger Stadtzentrum übernommen hat. «Ich kenne das Herr Anton Verkaufskonzept bereits aus Emsdetten, wo sechs Verkaufsautomaten in einem Großcontainer untergebracht sind und dachte mir, dass das «Herr Anton»-Verkaufskonzept in der jetzigen Pandemie-Zeit nicht nur ideal in meinen Laden, sondern auch zur Stadt Tecklenburg passt», ist sich die Immobilieninhaberin und «Herr Anton»-Betreiberin Carmen Bocklage sicher, einen erfolgsversprechenden Lebensmittelladen eröffnet zu haben.

«Herr Anton» bedient steigende Nachfrage nach kontaktlosem Lebensmittel-Einkauf

Besonders in den Abendstunden und an den Wochenenden begrüßt «Herr Anton» immer mehr Tecklenburger Bürger und Touristen. «Die ersten Verkaufstage haben bereits gezeigt, dass «Herr Anton» von den Tecklenburgern und Besuchern der Stadt gut angenommen wird. Von Jung bis Alt kann «Herr Anton» fast alle Kundenwünsche bedienen. Bislang erfahren besonders süße Leckereien, Getränke, Sandwichs und Kaffee großen Zuspruch. «Herr Anton» bietet aber auch einige regionale Produkte lokaler Anbieter und wird mit Sicherheit das Stadtzentrum beleben. Es ist doch toll, dass die Einwohner und Touristen sogar am Wochenende ohne Probleme die vergessenen Eier für die Weihnachtsplätzchen oder Milch für ihr Frühstück kaufen können», resümiert die Betreiberin.

20201207-HERR-ANTON-02

Nie ausverkaufte «Herr Anton»-Regale durch digitale Kommunikation

«Der «Herr Anton»-Lebensmittelshop ist schon eine super Sache», befindet Carmen Bocklage. «Nicht nur, dass er mit modernster Technik ausgestattet ist, die einen kinderleichten Kaufvorgang mit smarten Bezahlvorrichtungen ermöglicht, die integrierte Kühlung sorgt zudem dafür, dass «Herr Anton» stets frische Lebensmittel anbieten kann.» Durch die digitale Kommunikation zwischen der Betreiberin und «Herr Anton» wird der Kunde außerdem immer ein ausreichendes und aktuelles Lebensmittelangebot vorfinden. Das kontaktlose «Herr Anton»-Verkaufskonzept ist eine Idee von Dirk Hensing, Geschäftsführer der Hensing GmbH in Emsdetten, die intelligente Vending-Automaten für die unterschiedlichsten Branchen anbietet. «Zu sehen, dass «Herr Anton» in Tecklenburg von den Menschen so gut angenommen wird freut mich sehr und ich bin mir sicher, dass wir mit der Betreiberin noch weitere, spannende Konzepte in dieser Richtung umsetzen werden», sagt Dirk Hensing (Fotos: Hensing – Grafik: BVE).


Ganz nebenbei: Beachten Sie bitte die aktuelle Grafik der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und ziehen Sie Ihre Schlussfolgerung, welche Chancen sich in Zeiten der Pandemie für Ihr Geschäft ergeben könnten…

20201205-BVE-2020-AHM