Sonntag, 20. Juni 2021

HelloFresh USA: erweitert Kapazitäten an der Westküste

Berlin. (hf) Die HelloFresh SE hat über ihre Tochtergesellschaft HelloFresh U.S. in New York Pläne zur Eröffnung eines neuen Distributionszentrums in Phoenix, Arizona, bekannt gegeben. Die fast 440.000 Quadratmeter große Anlage wird das größte Versand- und Erfüllungszentrum des Unternehmens weltweit werden. Es wird die wachsende Nachfrage nach HelloFresh-Mahlzeitensets unterstützen und es HelloFresh ermöglichen, neue und bestehende Kunden an der Westküste besser zu bedienen.

20210514-HELLOFRESH

Neben der anderen HelloFresh-Anlage an der Westküste in Richmond, Kalifornien, wird die neu errichtete Anlage in Phoenix im vierten Quartal 2021 ihren Betrieb aufnehmen und könnte im Laufe der Zeit bis zu 1.200 neue Arbeitsplätze schaffen. Phoenix ist ein hocheffizienter Logistikknotenpunkt mit Zugang zu wichtigen Routen und bietet Zugang zu einem starken Arbeitskräftepool. Das neue Distributionszentrum zusätzlich zu Richmond wird es HelloFresh ermöglichen, seine Kapazitäten an der Westküste zu stärken.

«Wir freuen uns sehr, unsere Präsenz an der Westküste auszubauen», sagt Uwe Voss, CEO von HelloFresh USA. «Neben unserer Anlage in Richmond wird das neue Vertriebszentrum in Phoenix dazu beitragen, unsere Präsenz in der Region zu verstärken und unsere Mission eines exzellenten Services und der Lieferung von köstlichen Mahlzeiten weiter zu unterstützen. Wir freuen uns auch, den talentierten Arbeitskräftepool der Region nutzen zu können und einen positiven Einfluss auf die Gemeinde zu haben.»

Zusätzlich zu dieser neuen Anlage in Phoenix hat HelloFresh vor kurzem sein neues 375.000 Quadratfuß großes Distributionszentrum in Irving, Texas, am DFW Airport in Betrieb genommen. Zusammen unterstützen diese neuen hochmodernen Einrichtungen die langfristigen Wachstumspläne von HelloFresh, um den gesamten adressierbaren Markt weiter auszubauen. Die Erweiterung der Lieferkettenkapazität ermöglicht es HelloFresh, aktiv neue Menüs auf den Markt zu bringen und neue und bestehende Kunden mit einer größeren Auswahl an Rezepten und neuen bequemen Mahlzeitenoptionen zufrieden zu stellen.

HelloFresh ist der größte Meal-Kit-Anbieter in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2020 lieferte das Unternehmen über 278 Millionen Mahlzeiten allein in den USA aus.

HelloFresh SE ist der weltweit führende Anbieter von Meal-Kits und bearbeitet die Märkte in den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Australien, Österreich, der Schweiz, Kanada, Neuseeland, Schweden, Frankreich und Dänemark. Im ersten Quartal 2021 lieferte HelloFresh 239 Millionen Mahlzeiten aus und erreichte knapp 7,3 Millionen aktive Kunden. HelloFresh wurde im November 2011 in Berlin gegründet und ging 2017 an die Börse. HelloFresh hat Büros in New York, Berlin, London, Amsterdam, Sydney, Toronto, Auckland, Paris und Kopenhagen (Foto: HelloFresh USA).