Montag, 26. Februar 2024

HelloFresh SE: expandiert mit Fertigmenü-Marke nach NL und BE

Berlin / DE. (eb) Die HelloFresh SE expandiert mit ihrer Fertigmenü-Marke «Factor» in die Niederlande und die belgische Region Flandern. Nach dem Erfolg von «Factor» in den Vereinigten Staaten und Kanada unterstützt der strategische Schritt das Ziel der Gruppe, ihren gesamten adressierbaren Markt durch ein globales Wachstum der Fertigmenü-Kategorie zu erweitern. Dank der hohen Durchdringungsrate des E-Commerce für Lebensmittellösungen in den Niederlanden und Belgien und einer starken Vorliebe für Convenience entspricht ein Fertigmenü-Direktvertrieb (D2C) den Wünschen der Verbraucher in der Region. Das Angebot dieser neuen Dienstleistung in Europa ist der nächste Schritt für HelloFresh auf dem Weg zu einem integrierten Lebensmittelkonzern.

«Mit der Einführung von «Factor» bieten wir den Kunden in den Niederlanden und Flandern eine neue gesunde und äußerst bequeme Fertigmenü-Lösung an. Wir freuen uns darauf, neue Kundensegmente in Europa zu erschließen, da wir erwarten, dass Fertigmenü in den kommenden Jahren erheblich zu unserem Wachstum beitragen werden», sagt Thomas Griesel, Mitgründer und CEO von HelloFresh. «Factor»-Mahlzeiten sind praktisch, ohne Kompromisse in Sachen Nährwert, Frische oder Geschmack, und wir freuen uns, den Verbrauchern das spannende neue Produkt anbieten zu können.»

Seit dem 13. Juli in NL und ab dem 27. Juli in BE-Flandern erhältlich, können Kunden aus einer Auswahl von 12 vom Küchenchef zubereiteten und von Ernährungswissenschaftlern geprüften Mahlzeiten pro Woche wählen, die die Ernährungspräferenzen Flexitarier, Pescatarier, Vegetarier und Keto abdecken. «Factor» geht auf die aktuellen Verbraucherwünsche nach Bequemlichkeit, Gesundheit und Qualität ein und gewährleistet, dass die Kunden frische Mahlzeiten in Restaurantqualität mit hohem Nährwert genießen. Die Kunden haben die volle Kontrolle über ihre wöchentlichen Bestellungen und können die Lieferzeit wählen, die ihrem Zeitplan entspricht, so dass die Mahlzeiten direkt von der Küche an die Haustür geliefert werden können.

Das Know-how von HelloFresh ist der Schlüssel zum Erfolg

«Factor» wurde ursprünglich in den Vereinigten Staaten von Amerika gegründet, wo das Unternehmen mehr als ein Jahrzehnt damit verbracht hat, sein Angebot zu perfektionieren – von der Beschaffung hochwertiger Zutaten bis hin zur Zubereitung der Mahlzeiten in seinen Produktionsstätten. Seit der Übernahme durch HelloFresh im November 2020 ist der Marktanteil von «Factor» in den USA im Fertigmenü-Sektor um 60 Prozent gestiegen (Q4-2022). Die erstklassige D2C-Expertise, die Produktionskapazitäten und die Effizienz der Lieferkette von HelloFresh bieten einen großen Vorteil bei der Herstellung erstklassiger Fertigmenü-Mahlzeiten in großem Maßstab. Als Teil von HelloFresh wird «Factor» erheblich von diesem Know-how-Vorsprung profitieren. Dieses Know-how wurde bereits Anfang dieses Jahres auf Kanada ausgedehnt und wird nun nach Europa gebracht, um sicherzustellen, dass noch mehr Kunden das gleiche Maß an Komfort und Qualität genießen können.

Fertigmenü-Expansion nach Europa unterstützt die Vision

HelloFresh setzt seine erfolgreiche Multimarkenstrategie fort und kann auf eine lange Erfolgsbilanz bei der Erschließung neuer geografischer und vertikaler Märkte verweisen. Das Markenportfolio von HelloFresh – bestehend aus den Meal-Kit-Marken HelloFresh, EveryPlate, Chefs Plate und Green Chef sowie den Fertigmenü-Marken Youfoodz und «Factor» – bietet den Kunden ein vielfältiges und individuelles Angebot an Mahlzeiten für jeden Bedarf, jeden Anlass und jede Preisklasse. Erst im letzten Jahr hat HelloFresh in den Niederlanden erfolgreich Green Chef eingeführt, das sich an ernährungs- und gesundheitsbewusste Verbraucher richtet. Als Teil der Mehrmarkenstrategie des Unternehmens wird «Factor» neue niederländische und flämische Kunden ansprechen, die bisher von HelloFresh und Green Chef nicht erreicht wurden.

WebBaecker.Net