Montag, 26. September 2022

Hefeindustrie: kündigt weitere deutliche Preisanpassung an

Schwarzenbach/Saale. (ldhw) Die Einkaufspreise für wichtige Rohstoffe bei der Produktion von Frischbackhefe und die Energiekosten sind in letzter Zeit nochmals sehr deutlich gestiegen. Das berichtet Henry Fränk, Verkaufsleiter Deutschland und Holland der Lallemand-DHW GmbH. Deshalb sieht sich das Unternehmen mit seinen Werken in Nürnberg, Schwarzenbach an der Saale und Passau gezwungen, die Hefepreise zum 01. April 2022 nochmals deutlich zu erhöhen, um auch künftig ein leistungsstarker Lieferant von Frischbackhefe im deutschen und europäischen Raum zu bleiben (Foto: pixabay.com).

WebBaecker.Net
Nach oben