Montag, 26. September 2022

Harry Brot: Das Brötchensortiment wird bunter

Schenefeld. (eb) Es gab Zeiten, da hoben die Harry-Bäcker dezent die Augenbrauen, sprach man sie auf Brötchen an. Doch die Zeiten ändern sich und die Automaten lernen dazu. Seit Jahren kommt das Lieblingsbrötchen der Deutschen nachweislich und unangefochten aus dem Landkreis Steinfurt. Das hat nicht nur schon mancher Handwerksfunktionär hinter vorgehaltener Hand neidlos anerkannt.

Vielmehr war und ist auf Verbraucherseite zu beobachten, dass der Appetit kein Ende nimmt – dass es vom Kreis Steinfurt aus bislang noch nicht gelungen ist, die Nachfrage soweit zu bedienen, dass die Leute «satt» wären. 2019 bekamen Deutschlands «Goldstücke» deshalb Gesellschaft aus dem Landkreis Wittenberg – stilecht unter dem «Golden Toast» Branding. Auch bei Harry Brot im südlichen Kreis Pinneberg sah man keinen Grund mehr, angesichts der nicht enden wollenden Nachfrage weiterhin zu zögern.

Den Anfang machten klassische Wassergebäcke wie Rosenbrötchen, Bäcker «Gold» Krüstchen sowie Vital + Fit Brötchen. Also ein Grundsortiment, mit dem man nichts falsch machen kann. «Vital+ Fit» steht im norddeutschen LEH für ein Brot, das jeder kennt und schon mal probiert hat. Daran knüpfen Vital+ Fit Brötchen nahtlos an. Weitere Kreationen wie Schweizer Weckli, Kartoffel-Roggen-Krüstchen und Weltmeister-Chia-Krüstchen ergänzten das Sortiment recht flott. Neuste Entwicklungen zum Fertigbacken sind jetzt Haferbrötchen, Vital+ Saaten Brötchen, Dinkel Rosenbrötchen sowie ein Ruchmehl Baguette.

20220224-HARRY-BROETCHEN

«Mit unseren neuen Produkten zum Fertigbacken bedienen wir den wachsenden Convenience-Trend», sagt Marketingleiterin Katharina Frerichs. «Denn im letzten Jahr stieg der In-Home-Konsum deutlich und damit auch der Wunsch nach einer schnellen und unkomplizierten Zubereitung. Das zeigen auch die Zahlen: Laut Nielsen Market Track 2021 hat der Umsatz mit Aufbackwaren um 6,2 Prozent zugelegt. Mit den praktischen Packungsgrößen und der einfachen Handhabung erfüllen wir diesen Kundenanspruch» (Foto: Harry Brot).

WebBaecker.Net
Nach oben