Mittwoch, 4. August 2021

Handwerklich hergestelltes Schnittbrot fachgerecht pasteurisieren

Werne. (uf / eb) Zu den umfangreichen Verkaufshilfen, die Uniferm für sein KornPur-Konzept im Angebot hat, gehört auch der Hinweis darauf, dass Vorratshaltung bei Brot für Verbraucher wieder ein Thema ist. Machen Sie sich diesen Trend zunutze und bieten Sie Ihren Kunden das (KornPur-) Brot als pasteurisiertes Schnittbrot an. Pasteurisierte Erzeugnisse sind länger haltbar und schneiden sowohl in Sachen Frischeanmutung als auch mit Blick auf Duft und Aroma merklich besser ab. Ihre Kunden werden es Ihnen danken. Wer sein Schnittbrot in diesem Sinn verbessern will, benötigt nicht sofort einen speziellen Ofen. Wie Schnittbrot im handwerklichen Maßstab fachgerecht pasteurisiert wird, hat Uniferm in einer Anleitung im Format PDF für KornPur-Brot zusammengefasst. Auch die Pasteurisation anderer Erzeugnisse sollte nach dieser Anleitung gelingen. Viel Erfolg (Foto: pixabay.com).