Mittwoch, 28. September 2022

Gemeinsam: KMZ erweitert mit copago das Supportnetzwerk

Hechingen. (kmz) Die KMZ Kassensystem GmbH hat seit Anfang Februar ihre Supportkapazitäten dank eines gemeinsamen Supportnetzwerks mit copago mehr als verdoppelt. Dadurch können für copago-Kassen die Erreichbarkeiten besser gestaltet und Supportleistungen schneller gemanagt werden. Mittels eines übergreifenden Ticketsystems mit einheitlicher Hotline-Nummer kann das persönlich erreichbare Supportteam Anfragen noch schneller bearbeiten.

Der Kassenplatz ist die Kompetenz der KMZ Kassensystem GmbH. Mit insgesamt sieben Standorten ist die KMZ-Gruppe deutschlandweit vertreten und gewährleistet ein nationales Servicenetzwerk. Auch nach Implementierung der Kassensysteme werden Support und Kundenbetreuung großgeschrieben. «Wir wollen für unsere Kunden erreichbar sein und Hilfestellung in kürzester Zeit geben», sagt Sascha Kaierle, Geschäftsführer KMZ Kassensystem GmbH. So sind die einst ersten Kunden bis heute an Bord und zusammen mit KMZ gewachsen. Seit 2016 hat KMZ die zukunftsfähige copago-PC-Kasse im Portfolio und ist mit dem jungen, innovativen Unternehmen copago eine Kooperation eingegangen. Die Partnerschaft hält bis heute an und wird nun durch ein gemeinsames Supportteam verstärkt.

Kundensupport: Kapazität gesteigert

Seit Anfang Februar gibt es für die copago-Kassen ein gemeinsames Supportteam von KMZ und copago. Die Kapazität wurde damit mehr als verdoppelt. Durch das verstärkte Team sind die Supportleistungen effizienter und schneller. Prozesse und Erreichbarkeit sind noch besser gestaltet. «Unser Ziel ist es, nicht nur den Kassenplatz zu optimieren, sondern auch unsere Kunden bei der Kassennutzung bestmöglich zu unterstützen, sollten Fragen zum Kassensystem entstehen. Wir freuen uns sehr, dass wir unser Supportteam gemeinsam mit copago verdoppeln konnten. So können wir noch schneller auf Anfragen reagieren», erklärt Sascha Kaierle. Ein übergreifendes Ticketsystem mit einheitlicher Hotline-Nummer bietet den Kunden ein persönlich erreichbares Supportteam, das täglich von 05:00 Uhr bis 21:00 Uhr zur Verfügung steht.

KMZ und copago – ein starkes Team für den Kassenplatz

KMZ implementiert Kassensysteme, die als Dreh- und Angelpunkt der Waren-, Zeit- und Personalwirtschaft fungieren und die Prozesse im Unternehmen bündeln. Beratung, Programmierung und die langfristige Systembetreuung gehören dabei zum Rundumpaket der KMZ-Gruppe. Mit copago bietet KMZ eine bedienerfreundliche PC-Kassenlösung an und erweitert damit sein Sortiment um eine zukunftsfähige Alternative. copago hat eine Software für PC-Kassen entwickelt, die den Arbeitsalltag zukünftig wesentlich erleichtern wird. In ihrer Handhabung ist die PC-Kasse so einfach und schnell zu bedienen wie ein Smartphone oder Tablet.

KMZ-Gruppe Deutschland: Alles für den Kassenplatz

Der Kassenplatz ist die Kompetenz der KMZ-Gruppe. Seit 2003 steht KMZ für wertschöpfende und branchenspezialisierte Kassensystemlösungen für Bäckereien, Handel und Gastronomie. Mittlerweile ist die KMZ-Gruppe deutschlandweit an sieben Standorten mit insgesamt 56 Mitarbeitern vertreten: Hechingen (Baden-Württemberg), München (Bayern), Bremen und Hamburg (Nord), Darmstadt (Rhein-Main), Bergisch Gladbach und Dresden. Fachkompetenz, Branchenkenntnis und Servicegedanke prägen die Zusammenarbeit mit Kunden. Aktuell betreut KMZ über 16.000 Kassen deutschlandweit. Das Tochterunternehmen KMZ Payment bündelt alle Leistungen rund um das Thema «Bargeldloses Bezahlen». KMZ ist zudem Partner im Kompetenz-Forum, um Bäckereien den Mehrwert einer übergreifenden, reibungslosen Projektabwicklung mit komplexen, integrierten IT-Anwendungen zu bieten.

WebBaecker.Net
Nach oben