Montag, 15. August 2022

Ganz schön groß geworden: DIGeFa Getreide- und Fettanalytik

Detmold. (eb) Für viele Bäckereien ist das DIGeFa Detmolder Institut für Getreide- und Fettanalytik heute unverzichtbar. Gegründet 2003 von der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF), ist das Institut aus der Getreidewertschöpfungskette nicht mehr wegzudenken. Mit der GmbH hat die AGF neue Wege beschritten und bietet ihrem Mitgliederkreis und darüber hinaus seither die Möglichkeit, Getreide- und Mehluntersuchungen in Detmold vornehmen zu lassen.

In eigener Regie werden Qualitätsuntersuchungen bei Getreide und Mehl, wie etwa die Ermittlung von Protein– und Feuchtklebergehalten oder rheologische Methoden durchgeführt. Mit qualifizierten Kooperationspartnern werden zum Beispiel Rückstanduntersuchungen und Nährwerte analysiert. Somit wird ein großes Spektrum an relevanten Untersuchungsparametern abgedeckt.

Nachvollziehbarkeit, Rückverfolgbarkeit, ISO-Zertifizierung und was es heute sonst noch so braucht für die unverzichtbare Präzision, ist natürlich kein Thema sondern Tatsache in Detmold. Das hat dem Team um Geschäftsführer Tobias Schuhmacher eine gute Reputation eingebracht. Bei der Durchsicht des Leistungskatalogs 2022/2023 fiel dem WebBaecker auf, wie umfangreich das Angebot geworden ist und dass die 20 Jahre Dienst an der Branche bald voll sind. Schauen Sie mal rein (Foto: pixabay.com).