11. August 2020
20191216-KOEHLER-PAPER-GROUP

Ganz nebenbei: Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Bremerhaven. (usp) Seit dem Jahreswechsel 2019/2020 sind erst sieben Wochen vergangen. Das Interesse am WebBaecker Infodienst respektive an seinen Inhalten war in den letzten zwei Monaten so hoch wie selten zuvor. Mehr noch: Im Januar 2020 verzeichneten (Newsletter-) Öffnungsrate und (Hyperlink-) Klickrate eine sehr hohe Aufmerksamkeit. Wie Sie wissen, gehen wir mit «Rekorden» immer vorsichtig um. Doch Ihr Interesse am WebBaecker Infodienst hat nach 20 Jahren solider Berichterstattung im Dezember 2019 und besonders im Januar 2020 tatsächlich ein Allzeithoch bewirkt. Glänzende Zahlen, denen wir für den Rest des Jahres nun hinterher laufen müssen.

Vielen Dank, dass Sie den Kompetenzen des WebBaecker Infodiensts vertrauen und Ihren Nutzwert daraus ziehen können. In einer Auseinandersetzung müssen selbstverständlich alle Meinungen Gehör finden. Sie alle haben Platz in einem wöchentlichen Infodienst, der im Zweifelsfall einfach länger ist als sonst. Gleichwohl sehen wir uns verpflichtet, den Wert von Argumenten zu hinterfragen und zu ordnen. Und zwar so, dass Sie einerseits Kenntnis davon erhalten, was links und rechts passiert, andererseits aber möglichst schnell hindurch finden zu Ihren eigenen Schlussfolgerungen.

Der digitale Kassenbon setzt sich durch

Das lautstarke, gleichwohl ergebnislose Jammern und Klagen in der Tagespresse lässt nach. Ins Licht der öffentlichen Wahrnehmung treten zunehmend lösungsorientiert handelnde Betriebe, denen klar ist, dass die grottenschlecht kommunizierte Belegausgabepflicht nur ein Schritt unter vielen in der unausweichlichen Digitalisierung ist. In der Tagespresse aktuell präsent sind in diesem Sinn die Bäckerei Brinker in Herne (60 Filialen), Merzenich Backtradition in Köln (50 Filialen), Bäckerei Steinbrink in Wuppertal (40 Filialen), Bäckerei Vielhaber in Sundern (28 Filialen), De’ Bäcker Becker in Edesheim (neun Filialen), Bäckerei Hinkel in Düsseldorf (zwei Filialen), Bäckerei Hermisch in Paderborn (zwei Filialen), Bäckerei Plaz aus Eutingen im Gäu (Stammgeschäft), Bäckerei Brinkert in Olfen (Stammgeschäft).

Alternative: wiederverwertbares Thermopapier in Öko-Qualität

Für Unternehmen, die, aus welchen Gründen auch immer, vorerst bei der Ausgabe von Kassenzetteln bleiben, wäre umweltverträgliches weil wiederverwertbares Thermopapier eine sinnvolle Alternative. Das kann, ungeachtet gegenteiliger Behauptungen, auch im Altpapier entsorgt werden. Ein Blick auf koehlerpaper.com und oekobon.de gibt Ihnen erste Hinweise, wo recyclebares Thermopapier erzeugt oder im Handel als Bonrollen erhältlich ist (Foto: Koehler Paper Group).