Samstag, 28. Januar 2023

Für den Unterricht: «Wie viel esse ich?»

Bonn. (aid) Ein neuer Trend im Lebensmittelhandel und in der Schnellgastronomie lässt Packungen und Portionen immer größer werden. In einem Projekt sollen Schüler der Klassen 5 bis 7 lernen, Essen im «Super-Size-Zeitalter» adäquat zu portionieren. Der Projektbaustein umfasst die drei Einheiten «Gemüse, Obst und Getränke», «Clever snacken» und «Fastfood unter der Lupe». Die didaktische Grundlage bildet das praxiserprobte Portionen-Modell der aid-Ernährungspyramide. Es vermittelt Schülerinnen und Schülern, von welchen Lebensmitteln täglich mehrere Portionen erwünscht sind und wann eine Hand voll genügt. Das Wandsystem der aid-Ernährungspyramide mit den dazugehörigen Fotokarten (Best.-Nr. 61-3884) kann ergänzend hierzu eingesetzt werden.
Info: «Wie viel esse ich? Portionen und Portionsgrößen» 36 Seiten; Ablaufplan für den Unterricht; 15 Übungen; 13 Kopiervorlagen; Bestell-Nr. 61-3936; ISBN 978-3-8308-0648-6; Preis: 4,50 Euro plus Versandkostenpauschale von drei Euro gegen Rechnung siehe https://www.aid-medienshop.de

WebBaecker.Net
Nach oben