Samstag, 4. Februar 2023

Fördergeld: für die Einstellung älterer Arbeitnehmer

Berlin. (ba) Seit Mai können Unternehmen, die über 50-jährige Arbeitnehmer einstellen, für ein Jahr einen Lohnzuschuss von bis zu 50 Prozent erhalten. Im zweiten Jahr erhalten Arbeitgeber einen Zuschuss von 30 Prozent. Die Voraussetzungen für den so genannten Eingliederungszuschuss der Bundesregierung:

  • eine Beschäftigungsdauer von mindestens einem Jahr,
  • der ältere Arbeitnehmer ist arbeitslos gemeldet und
  • er war zuvor nicht im gleichen Betrieb beschäftigt.

Stellt ein Arbeitgeber einen über 55-Jährigen ein, wird er zudem vom Beitrag zur Arbeitslosenversicherung befreit. Das entspricht 3,25 Prozent des Bruttogehalts. Weitere Hinweise gibt die Arbeitsagentur vor Ort.

WebBaecker.Net
Nach oben