Sonntag, 20. Juni 2021

Fazer: baut neue Produktionslinien für Haferprodukte in Vantaa

Helsinki / FI. (fg) Finnlands Fazer Gruppe setzt ihre Wachstumsstrategie weiter fort und investiert in die Herstellung von Haferprodukten in Vantaa. Das Unternehmen baut eine neue Brotproduktionslinie für Portionsbrot, die mit modernster Technologie arbeitet, und erneuert eine Produktionslinie in seiner Schokoladenfabrik, um Fazer Oat Choco Produkte auf Haferbasis herzustellen. Die neuen Produktionslinien werden im Laufe des Jahres 2022 in Betrieb genommen.

Das strategische Ziel von Fazer ist, einer der führenden Hersteller von pflanzlichen Lebensmitteln in Nordeuropa zu werden. Dies soll durch die Entwicklung neuer und den Ausbau bestehender Produktkategorien erreicht werden. Fazer konzentriert sich auf die Entwicklung nachhaltiger Lebensmittellösungen für die Zukunft, und das Unternehmen investiert in Wachstum, Innovation sowie Lebensmitteltechnik und -technologie. Fazer beginnt jetzt mit dem Bau von zwei neuen Produktionslinien für die Herstellung von Haferprodukten am Standort Vantaa. Der Gesamtwert der Investitionen beträgt rund 8,5 Millionen Euro.

Die Beliebtheit von Haferbrot nimmt deutlich zu

Die Beliebtheit von Haferbrot hat in den letzten fünf Jahren in Finnland deutlich zugenommen. Der Anteil der Haferbrote macht bereits 30 Prozent des gesamten auf dem finnischen Markt verkauften Weißbrots aus. Das große Interesse an Hafer basiert auf seinem gesunden Image und seiner hervorragenden Nährstoffzusammensetzung. Die Bedeutung des Themas Gesundheit nimmt beim Brotkauf zu.

Fazer ist bestrebt, die wachsende Nachfrage durch den Ausbau seiner Produktionskapazitäten zu befriedigen. Das Unternehmen untersucht das Kaufverhalten der Verbraucher genau und reagiert schnell auf die sich ändernden Bedürfnisse. Fazer ist davon überzeugt, dass der Hafertrend ungebrochen ist und die Zahl der Haushalte, die Haferprodukte konsumieren, in Zukunft steigen wird.

«Wir sehen hervorragende Wachstumschancen bei Haferprodukten, weil viele Verbraucher der Meinung sind, dass Hafer einen köstlichen Geschmack sowie Eigenschaften hat, die das Wohlbefinden fördern. Es wird mehrere neue haferhaltige Varianten für unsere bekannten Brotklassiker wie Fazer Puikula, Oululainen Reissumies und Jälkiuunileipä geben,» sagt Marko Bergholm, Managing Director von Fazer Bakery Finland.

Die neue, hochmoderne Linie für Portionsbrot wird direkt zu den Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens beitragen. «Wir haben bei der Wahl unserer Technologie Wert auf umweltfreundliche Lösungen gelegt. Mit der neuen Produktionslinie werden die CO2-Emissionen der Bäckerei in Vantaa um etwa 8 Prozent pro Jahr reduziert,» sagt Bergholm weiter.

Fazer Oat Choco ist aufgrund der Kundennachfrage entstanden

Die Schokoladenfabrik von Fazer erneuert eine Produktionslinie zur Herstellung von Fazer Oat Choco Kakaoriegeln auf Haferbasis. Fazer Oat Choco Produkte wurden erstmals im Sommer 2020 eingeführt, als Fazer eine kleine Charge von Kakaoriegeln auf Pflanzenbasis für den Testverkauf im Online-Fazer Store und in Fazer Cafés einführte. Das von den Fazer- Schokoladentechnik- Experten entwickelte Herstellungsverfahren ermöglicht es, den charakteristischen Geschmack von Hafer mit dem von Kakao zu ergänzen und so ein köstliches Geschmackserlebnis zu schaffen.

«Fazer Oat Choco ist aus dem Verbraucherwunsch heraus nach einer pflanzlichen Alternative zu Milchschokolade entstanden. Unser eigener Online-Shop und die Fazer Cafés ermöglichen uns den direkten Kontakt zu den Verbrauchern, so dass es einfach war, im letzten Sommer Testverkäufe der entwickelten Kakaoriegel in Finnland und Schweden durchzuführen. Aufgrund der ermutigenden Rückmeldungen von Konsumenten haben wir uns entschlossen, die Produktionskapazitäten zu erweitern, so dass die Fazer Oat Choco Produkte in Zukunft noch weiter verbreitet werden können,» sagt Markus Hellström, Geschäftsführer der Fazer Süßwarenfabrik. Die Umstellung der Produktionslinie wird bis Ende 2021 abgeschlossen sein und die Fazer Oat Choco Produkte werden voraussichtlich im späten Frühjahr 2022 in den Handel kommen.

Fazer ist ein echter Pionier in Sachen Haferprodukte

Im letzten Jahr kündigte Fazer bedeutende Investitionen zur Verdoppelung der Kapazität seiner Hafermühlen in Finnland und Schweden an. Diese zusätzlichen Investitionen in die haferbasierte Produktion stärken die Position von Fazer als führenden Hersteller von Haferprodukten in den nordischen Ländern weiter.

Weltklasse-Know-how und moderne Produktionsanlagen ermöglichen die Herstellung von vielfältigen Haferprodukten. Das breite Sortiment von Fazer in Finnland umfasst schon fast 200 haferhaltige Erzeugnisse. Die Produktentwicklung ist ein fortlaufender Prozess, der bei Fazer mit Leidenschaft betrieben wird. Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von Haferprodukten her, wie zum Beispiel Haferflockenbrei, Brot, Müsli, Haferöl, Snackriegel, Kekse, Getränke und andere Leckereien.

Fazer verwendet ausschließlich finnischen Hafer und verwertet alle Teile des Hafers in der Produktion. Die Xylit-Fabrik von Fazer, die im Sommer 2021 in Lahti eröffnet wird, ist ein hervorragendes Beispiel für Kreislaufwirtschaft: Das Xylit von Fazer wird aus Haferspelzen hergestellt, einem Nebenstrom des Hafermahlprozesses (Foto: pixabay.com).