Sonntag, 14. Juli 2024

EZB Inflation Dashboard: immer wieder einen Besuch wert

Frankfurt. (ezb) In der Eurozone wird der Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) zur Messung der Verbraucherpreisinflation verwendet. Darunter versteht man die zeitliche Veränderung der Preise für Konsumgüter und Dienstleistungen, die von den Haushalten im Euroraum gekauft werden. Er ist «harmonisiert», weil alle Länder der Europäischen Union die gleiche Methodik anwenden. Damit ist gewährleistet, dass die Daten eines Landes mit denen eines anderen verglichen werden können.

20230510-EZB-DASHBOARD-MAR-2023

Der HVPI wird von Eurostat und den nationalen statistischen Ämtern nach harmonisierten statistischen Methoden erstellt. Die Inflationsrate wird auch verwendet, um zu beurteilen, ob ein Land bereit ist, der Eurozone beizutreten – oder wie sich ein Land im Euroraum in Zeiten wie diesen bewährt. Seinen Bürgern gibt die vergleichende Statistik nach Lebensbereichen einen groben Überblick darüber, wie sie das aktuelle Geschehen in ihrem Kontext bewerten können. Das «EZB Inflation Dashboard» fasst die Kriterien auf einem Blick zusammen. Das Dashboard auf der Homepage der Europäischen Zentralbank (EZB) ist interaktiv und lässt sich je nach individueller Interessenlage anpassen (Foto: Bildschirmfoto).