Montag, 26. Februar 2024

EuroSkills 2023: ermittelt den besten Bäcker Europas

Berlin. (zv) Der beste Bäcker Europas kommt aus Deutschland: Bäckergeselle Alexander Weinhold aus Neuried in Bayern hat sich bei den EuroSkills 2023, dem europaweiten Wettbewerb der besten Berufsleute, in seinem Handwerk durchgesetzt und wurde zum Europameister der Bäcker gekürt. In diesem Jahr traten in Danzig 12 Bäcker aus verschiedenen Ländern gegeneinander an. Der 22-jährige Bäckergeselle setzte sich gegen seine Wettbewerber unter anderem aus Dänemark und Frankreich durch. «Ich bin überwältigt, dass ich es geschafft habe,» sagt Alexander Weinhold. «Dank gilt vor allem meinem Trainer Daniel Plum und dem Team der Bundesakademie des Deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim für die hervorragende Vorbereitung auf den Wettkampf.»

«Das ist eine großartige Leistung für den Nachwuchsbäcker Alexander Weinhold», gratuliert Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks zum verdienten Sieg. «Das deutsche Bäckerhandwerk hat einmal mehr bewiesen, dass es Weltspitze ist. Das Ausbildungssystem im deutschen Bäckerhandwerk ist exzellent und führt zu herausragenden Leistungen.»

20230911-ES-02-M-KLINDTWORTH

Nach den Euro Skills in diesem Jahr stehen bald die WorldSkills 2024 in Lyon an. Die deutschen Teilnehmer hierfür werden bei der Deutschen Meisterschaft der Bäcker-Jugend im November in Weinheim ermittelt. Weitere Wettbewerbe des Deutschen Bäckerhandwerks finden während der iba 2023 in München statt. Dort werden unter anderem die besten deutschen Bäckermeister und die besten Auszubildenden im Rahmen der «BackStage Young Talent Days» gesucht. Die Wettbewerbe begeistern nicht nur die Nachwuchskräfte im Bäckerhandwerk, sondern sind auch ein hervorragendes Karrieresprungbrett (Fotos: EuroSkills 2023 – Martin Klindtworth).

WebBaecker.Net