Donnerstag, 1. Oktober 2020

«Erste Sahne»: präsentiert Kaffeetrends aus eigener Rösterei

Wolfsburg. (pa) Kaffeetrends aus aller Welt präsentiert ab sofort das Café «Erste Sahne» im ZeitHaus der Autostadt in Wolfsburg. Es überrascht mit einem echten Novum – der hauseigenen Rösterei. Liebhaber dürfen sich neben den Szene-Kaffees Flat White, Cold Brew und Nitro Infused auch auf einen Klassiker freuen: den von Hand aufgebrühten Filterkaffee. Genießen können sie ihn in Lounge-Ambiente auf der neuen Terrasse mit Blick auf das historische Volkswagen Kraftwerk. Die Lieblingsröstung zum Mitnehmen? Auch das geht: Zuhause-Genießer können sie beim «Erste Sahne»-Team erwerben. Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt: «Die ‘Erste Sahne’ ist Wolfsburgs place to be für Coffeeholics. Wir sprechen Fans der ‘urban culture’ ebenso an, wie Menschen, die Wert auf angesagte, innovative Kaffeekonzepte aus den Metropolen der Welt legen. Unsere Gäste werden begeistert sein.»

Markus Greiner, Chief Operating Officer der Autostadt Restaurants: «Wir setzen auf ein junges Team mit vielen frischen Ideen, Herzblut und einer ausgeprägten Leidenschaft für Kaffee. Und das lohnt sich: Aus nachhaltigem Anbau und mit unserer hauseigenen Rösterei bereiten wir hier künftig den wahrscheinlich besten Kaffee in der Region.»

Das Highlight ist der Nitro Infused Coffee. Kalt gebraut aus der Autostadt Röstung № 3, wird er mit Stickstoff aufgeschäumt und frisch gezapft. Kreativ in der Namensgebung, locken knallbunte Eisbecher in klein und groß Genussliebhaber ebenso, wie die «Sahnehäubchen» aus der hauseigenen Konditorei. Wer es lieber herzhaft mag, freut sich auf die feinen Smörrebröds – das traditionelle dänische Gericht wird – kunstvoll und filigran angerichtet – je nach Saison in verschiedenen Varianten angeboten.

Das Café «Erste Sahne» ist Freitag und Samstag von 12:00 bis 20:00 Uhr und Sonntag bis Donnerstag von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Autostadt bittet Besuchende, die allgemeinen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln zu beachten. Gäste können sich unter www.autostadt.de/aktuell rechtzeitig über die jeweiligen Bestimmungen informieren (Fotos: Autostadt).