Donnerstag, 13. Mai 2021

Ernährungswissen: Macht Weizen krank und dumm?

Detmold. (agf) Bestseller wie «Die Weizenwampe» oder «Dumm wie Brot» sind nach wie vor so populär wie 2016, als dieses Webinar erstmals im Veranstaltungsprogramm der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) auftauchte. Gute sechs Jahre später profitieren immer noch ganze Diätprogramme von der Verunsicherung der Verbraucher. Macht Weizen wirklich dumm? Und dick? Diesen und ähnlichen Fragen geht die kostenpflichtige Veranstaltung am Montag, den 17. Mai 2021 um 16:30 Uhr auf den Grund. Für Aufklärung sorgt apl. Prof. Dr. Friedrich Longin von der Universität Hohenheim. Die Krankheitsbilder, die von Weizen ausgelöst werden, werden kurz umrissen und der aktuelle Forschungsstand zu ATI und FODMAP aufgezeigt. Longin wird darstellen, dass Weizen eine wichtige Säule in der gesunden Ernährung der Weltbevölkerung ist und zum Abschluss zukünftige Ideen für eine noch bessere Weizenproduktion diskutieren. Der Kostenbeitrag für das Webinar beträgt 29 Euro. Die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Ticket-Shop der AGF unter pretix.eu. Die Zahl der Teilnehmenden ist technisch bedingt auf 250 Personen beschränkt, die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt (Bild: pixabay.com).