Donnerstag, 13. Mai 2021

Einrichten von Betrieben: Hygiene-Planung mit Weitblick zahlt sich aus

20210318-BELL-MOHN-02
Meinerzhagen. (mohn) Für den Bereich der Sozialräume und Umkleiden gibt es eine Vielzahl von Variablen zu berücksichtigen, die langfristig auf die Kostenentwicklung Einfluss nehmen.
 
Eine davon sind Schränke für Umkleideräume, die ohne Füße auskommen. Da die Trennwände im Übergang zwischen weißem und schwarzem Bereich meist in Leichtbauweise oder aus PU-Kunststoff ausgeführt werden, empfiehlt Mohn, die Schränke nicht wie gewohnt in langen Reihen aufzustellen, sondern bereits beim Bau der Umkleideräume in zwei Metern Höhe Balken oder Streben einzuplanen, an denen sich die Spinde aufhängen lassen. Diese bauliche Variante spart nicht nur Füße der Schränke ein, sie ermöglicht auch ein Plus an Wirtschaftlichkeit und Hygiene.
So ist es nicht mehr notwendig, um die Füße der Schränke herum zu reinigen, da diese Hindernisse von vornherein nicht vorhanden sind. Dieses auf Dauer angelegte Hygiene-Plus zahlt sich schnell aus. Ausführliche Informationen sind zu finden unter https://www.mohn-gmbh.com.