Samstag, 10. April 2021

«Domino's»: will Engagement in Europa verstärken

Ann Arbor / MI. (wib) Gegründet 1960, ist «Domino’s» heute mit über 7.500 Filialen Weltmarktführer in Sachen Pizza-Heimlieferdienst. Seine Niederlassungen betreibt die Domino’s Pizza L.L.C. einerseits unter eigener Regie und andererseits in Partnerschaft mit Franchisenehmern in den USA und weiteren rund 50 Nationen. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen im US-Bundesstaat Michigan und ließ nun verbreiten, dass es die Pizza-Heimlieferdienste Avolo’s in Belgien und Al Capone’s in den Niederlanden übernommen hat. Avolo’s zähle acht, Capone’s 17 Filialen. Derzeit betreibe Domino’s knapp 800 Niederlassungen in Europa; mittelfristiges Ziel seien 1.000 Filialen. Allein über 400 Einheiten zähle der Konzern in Großbritannien und Irland. Die andere Hälfte der bestehenden europäischen Filialen verteile sich auf zwölf weitere EU-Staaten.