Freitag, 3. Dezember 2021

«Die Goldene Hand 2021»: Innovative Klapp-Palette erhält Auszeichnung

Neckarsulm. (kdg) Eine von Kaufland entwickelte klappbare Palette aus Metall setzt neue Maßstäbe in der Logistik (siehe Bericht von Oktober 2020). Nun gewinnt sie den Präventionspreis der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW). «Die Goldene Hand 2021» zeichnet Unternehmen aus, die sich mit kreativen Ideen im besonderen Maße für sichere und gesunde Arbeitsplätze einsetzen.

Die Klapp-Palette kommt seit 2020 jeden Tag tausendfach zwischen Kaufland-Verteilzentren und Filialen beim Transport und Verräumen der Waren zum Einsatz. «Für unsere Kollegen in der Logistik und den Filialen bietet sie große ergonomische Vorteile beim Packen und Entpacken», erklärt Matthias Kuhring, Bereichsleiter Supply Chain Management und Projektleiter Kaufland Klapp-Palette. Gleichzeitig ist die Klapp-Palette mit einer Einsatzdauer von mehr als zehn Jahren sehr viel nachhaltiger als herkömmliche Paletten. Die stabilen Seitenwände machen das Verladen sicherer und sparen zugleich jährlich 250 Tonnen Folie ein. Die Ladehöhe der LKWs kann voll genutzt werden – das senkt Transportkosten und spart CO2.

20211105-BGHW-KAUFLAND

«Die Klapp-Palette findet bei den Beschäftigten große Akzeptanz und ist auf andere Unternehmen gut übertragbar,» freut sich Silke Mayer-Seidler, Vorsitzende der Vertreterversammlung der BGHW. Bei Kaufland wird die Klapp-Palette derzeit in Deutschland, der Slowakei und in Bulgarien eingesetzt. Die Ausweitung in andere Länder erfolgt sukzessive (Fotos: Kaufland, BGHW – Video: Kaufland über Youtube).