Donnerstag, 1. Dezember 2022

Deutschland: Interventionsgetreide lebhaft gefragt

Bonn. (zmp) Der Weizenmarkt bleibt auch weiterhin unter dem Einfluss von umfangreichen Ausschreibungen aus den Interventions-Beständen für den Binnenmarkt. Vorrangig bemühen sich Verarbeiter um entsprechende Partien. Zunehmend kaufen aber auch Händler, um in den kommenden Monaten am Markt bleiben zu können – berichtet die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP).

WebBaecker.Net
Nach oben