Mittwoch, 20. Oktober 2021

Delivery Hero veröffentlicht Ergebnisse für H1-2021

Berlin. (dhh) Die Delivery Hero SE, weltweit führende lokale Lieferplattform, hat ihre finalen Halbjahresergebnisse sowie den Halbjahresfinanzbericht 2021 veröffentlicht. Die Gruppe verzeichnete in der ersten Jahreshälfte ein starkes Wachstum. Auf Pro-forma-Basis verarbeitete Delivery Hero im ersten Halbjahr 2021 1,4 Milliarden Bestellungen (H1 2020: 760 Millionen), was einem Anstieg von 83 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Bruttowarenwert (GMV) der Gruppe wuchs um 78 Prozent auf 16,2 Milliarden Euro (H1 2020: 9,1 Milliarden Euro), während der Gesamtumsatz der Segmente um 109 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro stieg (H1 2020: 1,4 Milliarden Euro).

Während Delivery Hero eine starke Performance im Vergleich zum Vorjahreszeitraum liefert, zeigt die Entwicklung des bereinigten Ebitda im ersten Halbjahr 2021, dass die Gruppe in der Lage ist, auch ein effizientes Wachstum zu erzielen. Die bereinigte Ebitda/GMV-Marge hat sich von -3,6 Prozent in H1 2020 auf -2,1 Prozent in H1 2021 verbessert. Diese Verbesserung wurde trotz der Expansion in neue Verticals und Märkte erzielt.

Innerhalb der einzelnen Geschäftssegmente hat MENA das bereinigte Ebitda von 18,8 Millionen Euro in H1 2020 auf 65,0 Millionen Euro in H1 2021 auf Pro-forma-Basis gesteigert. Dies entspricht einem Anstieg der bereinigten Ebitda/GMV-Marge von 1,1 Prozent auf 2,1 Prozent. Im Segment Europe verbesserte sich das bereinigte Ebitda von -7,9 Millionen Euro in H1 2020 auf 1,0 Millionen Euro und machte das Segment Europe profitabel. Im Segment Asia verbesserte sich das bereinigte Ebitda mit -202,2 Millionen Euro in H1 2021 nur geringfügig gegenüber dem Vorjahreszeitraum, die bereinigte Ebitda/GMV-Marge verbesserte sich jedoch weiter auf -1,9 Prozent (H1 2020: -3,4 Prozent). Ein ähnliches Bild zeigt sich im Segment Americas, wo sich die bereinigte Ebitda/GMV-Marge von -19,2 Prozent in H1 2020 auf -9,1 Prozent in H1 2021 verbesserte.

Delivery Hero bestätigt die aktualisierte Prognose aus dem Q2 2021 Trading Update und erwartet für das Gesamtjahr 2021 ein GMV von 33 bis 35 Milliarden Euro, einen Gesamtumsatz der Segmente von 6,4 bis 6,7 Milliarden Euro und eine bereinigte Ebitda/GMV-Marge von rund -2 Prozent.

Delivery Hero – wesentliche Leistungsindikatoren H1 2021

(Alle Werte beinhalten Woowa und exkludieren Delivery Hero Korea auf einer Pro-forma-Basis)

(in Mio.EUR falls nicht anders deklariert) H1-2020 H1-2021
Bestellungen (Mio.) – Konzern 760,3 1.393,1
% YoY Veränderungen 87,0% 83,2%
% Eigenlieferung 42,3% 48,9%
Asia 507,7 916,1
MENA 151,2 287,9
Europe 56,0 96,8
Americas 45,3 92,3
Integrated Verticals 10,4 38,4
Bruttowarenwert (GMV) – Konzern (1,2) 9.055,3 16.158,5
% YoY Veränderung (BW) (3) 64,2% 78,4%
% YoY Veränderung (KW) (4) 66,9% 86,1%
Asia 6.124,1 10.718,0
MENA (1,2) 1.778,9 3.155,0
Europe 740,8 1.401,1
Americas (1,2) 411,5 884,4
Integrated Verticals 118,0 449,4
Umsatz der Segmente – Konzern (1,2) 1.388,8 2.901,6
%YoY Veränderung (BW) (3) 99,9% 108,9%
%YoY Veränderung (KW) (4) 101,4% 120,5%
Asia 681,8 1.340,4
MENA (1,2) 368,1 684,9
Europe 133,6 285,9
Americas (1,2) 95,0 226,9
Integrated Verticals 113,9 418,0
Konzerninterne Verrechnungen (5) (14,4) (54,5)
Bereinigtes Ebitda – Konzern (1,2) (323,5) (332,3)
Asia (205,8) (202,2)
MENA (1,2) 18,8 65,0
Europe (7,9) 1,0
Americas (1,2) (79,1) (80,2)
Integrated Verticals (49,4) (115,8)
Bereinigte Ebitda/GMV-Marge – Konzern (1,2) -3,6% -2,1%
Asia -3,4% -1,9%
MENA (1,2) 1,1% 2,1%
Europe -1,1% 0,1%
Americas (1,2) -19,2% -9,1%
Integrated Verticals -41,9% -25,8%
  1. In den Segmenten Americas und MENA werden die Umsätze, das bereinigte Ebitda, der Bruttowarenwert (GMV) sowie die jeweiligen Wachstumsraten durch die Aktivitäten in Argentinien und Libanon beeinflusst, die sich gemäß IAS 29 ab dem 1. September 2018 bzw. ab Oktober 2020 als Hochinflationsländer qualifizieren.
  2. Wegen des Einflusses der Hyperinflation wurden für die Wachstumsraten bei konstantem Wechselkurs für Argentinien und Libanon die Wachstumsraten in Berichtswährung einbezogen.
  3. Veränderung in Berichtswährung.
  4. Veränderung bei konstantem Wechselkurs.
  5. Die Differenz zwischen den Gesamterlösen der Segmente und der Summe der Segmenterlöse ergibt sich hauptsächlich aus der konzerninternen Verrechnung von Dienstleistungen, die von den Plattform-Geschäftsbereichen an die Integrated Verticals-Geschäftsbereiche verrechnet werden.

Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Dienst in rund 50 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika anbietet. Das Unternehmen startete 2011 als Lieferdienst für Essen und betreibt heute seine eigene Logistik auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit im Bereich des Quick-Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde – häufig in 10 bis 15 Minuten – zum Kunden zu bringen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist seit 2017 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde 2020 in den Leitindex DAX (Deutscher Aktienindex) aufgenommen.