Montag, 17. Juni 2024

De Mäkelbörger: Was heißt hier «Lila Bäcker»?

Blankenfelde. (eb) Schon seit Wochen kursierte das Gerücht, nach dem der «Lila Bäcker» an der in Schieflage geratenen De Mäkelbörger Backwaren GmbH interessiert sein könnte. Die Hoffnung der Beschäftigten erfüllte sich in dieser Woche: Zwei Monate nach Beginn des Schutzschirmverfahrens (siehe WebBaecker 19/2014) hat die Neubrandenburger Gruppe wieder eine langfristige Perspektive. Die Gesellschafter des «Lila Bäckers» werden die gesamte Gruppe inklusive aller Mitarbeitenden übernehmen. Der Kaufvertrag wurde am 02. Juli unterzeichnet. Wobei der «Lila Bäcker», darauf weisen wir gerne hin, allen verfügbaren Unterlagen nach nur eine gut eingeführte Marke der «Unser Heimatbäcker GmbH» ist. Die wiederum ist eine Tochtergesellschaft der Dahlewitzer Landbäckerei GmbH Blankenfelde (Dahlback Konzern). Neben der «Unser Heimatbäcker GmbH» zählt außerdem die «Unser Heimatbäcker DB GmbH + Co. KG» zu den operativen Gesellschaften des Konzerns. Der Rubave-Großhandel ist ein Geschäftsbereich der Unser Heimatbäcker GmbH. Der Dahlback Konzern unter Leitung des geschäftsführenden Gesellschafters Volker Schülke entstand zum Jahreswechsel 2010/2011 durch die Fusion der Dahlewitzer Landbäckerei GmbH und der Pasewalker Heimatbäcker GmbH (siehe WebBaecker 01/2011). Erwähnenswert ist noch, dass die Beteiligungsgesellschaft Steadfast Capital ihre langjährige Mehrheitsbeteiligung an Dahlback im April dieses Jahrs an die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) und von ihr beratene Fonds verkaufte (siehe WebBaecker 17/2014).